Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Dr. O.K. Wack Haushaltschemie aus Ingolstadt

Privat

Eigentümer

1975

Gründung

209

Mitarbeiter

Dr. O.K. Wack ist ein Unternehmen aus dem Bereich der chemischen Industrie, das sich auf die Herstellung von Pflegemitteln für Fahrzeuge und Zweiräder spezialisiert hat.

Das Sortiment der Firma ist in die beiden Hauptsegmente Consumer Products sowie High-Tech-Cleaning unterteilt. Im ersten Bereich werden Pflegeprodukte für Kfz und Zweirad hergestellt und im und zweiten Präzisions-Reinigung für die High-Tech-Industrie. Zu kaufen gibt es von Dr. O.K. Wack unter anderem:
  • Felgenreiniger
  • Motorrad Total Reiniger
  • Reinigungswachs für Autos, Scheiben- und Polsterreiniger
  • Zestron-Reiniger zur Reinigung von Baugruppen, Leiterplatten, Schablonen

Dr. O.K. Wack hat seinen Hauptsitz in Ingolstadt und beschäftigt etwa 200 Mitarbeiter. Gegründet wurde das Unternehmen im Jahr 1975 vom Chemiker Wack. Der Unternehmenserfolg stellte sich über den Verkauf von Felgenreinigern ein.

Mit der Entwicklung eines FCKW-freien Zestron-Reinigers und der Gründung der Zestron Corporation in den USA im Jahr 1989 begann die Erschließung auch von internationalen Märkten. Durch eine vergleichsweise hohen Investition in Entwicklung und Forschung gelang es dem Unternehmen immer wieder, innovative Produkte erfolgreich zu lancieren. (jb)

Chronik

Adresse

Dr. O.K. Wack Chemie GmbH

Bunsenstr. 6
85053 Ingolstadt

Telefon: 0841-635-0
Fax: 0841-635-58
Web: www.wackchem.com

Stefan Wind ()
Dr. Harald Wack (43)

Ehemalige:

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 209 in Deutschland
:
Filialen:
Gegründet: 1975

Handelsregister:
Amtsgericht Ingolstadt HRB 188

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 282.466 Euro
Rechtsform:
UIN: DE128580770
Kreis: Ingolstadt
Region:
Bundesland: Bayern

Gesellschafter:
Wack Familie (de)
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Dr. O.K. Wack Chemie GmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro