Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Jacques' Weindepot Weinhändler aus Düsseldorf

Investor

Eigentümer

1974

Gründung

500-999

Mitarbeiter

Jacques' Wein-Depot ist Deutschlands größter stationärer Weinhändler. Das Angebot umfasst 200 Weine vor Ort zum Probieren.

Gegründet wurde das Unternehmen 1974 von Jacques Héon und Dr. Olaf Müller-Soppart. 1983 wurde das Unternehmen von Horten übernommen und wurde später Teil der Kaufhof Holding und damit der Metro. Im Zuge der Beteiligung des Kaufhofs an Hawesko wurde Jacques Weindepot in diese Gruppe integriert. ()

Chronik

1974 Gegründet von Jacques Héon und Olaf Müller-Soppart
1980 Übernahme durch BAT
1983 Übernahme durch Horten
1989 Kaufhof beteiligt sich mit 70 Prozent an Hawesko
1998 Jacques' Wein-Depot wird in Hawesko eingebracht

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (Tocos Detlef Meyer)

Adresse

Jacques' Wein-Depot
Wein-Einzelhandel GmbH
Bilker Allee 49
40219 Düsseldorf

Telefon: 0211-39002-0
Fax: 0211-39002-69
Web: www.jaquesweindepot.de

Kathy Féron (45)
Alexander Borwitzky (48)

Ehemalige:
Bernd Hoolmans ()
Bernhard Franz Hoolmans ()
Karin Kilikowski ()
Kurt Sander ()
Expansionsanforderung für Weindepot
Gesucht wird in der Region . Orte ab Einwohner. Einzugsgebiet ab Einwohner.
Anforderungen an die Lage: Ladengeschäfte.
Anforderungen an das Objekt: Mindestgröße des Grundstücks Quadratmeter. . Parkmöglichkeiten. Außenfront: . .
Mehr Daten in der Zugang.

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 500 - 999
Umsatzklasse: 250 - 500 Mio. Euro
Filialen: 284
Gegründet: 1974

Handelsregister:
Amtsgericht Düsseldorf HRB 36049

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 526.000 Euro
Rechtsform:
UIN: DE236320707
Kreis: Düsseldorf
Region:
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Gesellschafter:
Tocos Detlef Meyer (de)
Typ: Investoren
Holding:

Börsennotiert: Hawesko Holding AG
WKN: 604270 (HAW)
ISIN: DE0006042708

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Jacques' Wein-Depot
Wein-Einzelhandel GmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro