Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Westhof Bio-Gemüse Unternehmen Obst & Gemüse aus Friedrichsgabekoog

Privat

Eigentümer

1972

Gründung

15-49

Mitarbeiter

Westhof Bio befasst sich in erster Linie mit ökologischem Landbau.

Die Kernaufgaben liegen in den Bereichen:
-Anbau
-Handel
-Energie

Die Geschichte von Westhof Bio begann im Jahre 1989, als Rainer Carstens seinen landwirtschaftlichen Betrieb auf biologischen Landbau umstellte. Der Betrieb schloss sich dem Bioland-Verband für organisch-biologischen Landbau an und vertreibt seit 1992 Bio-Produkte. Seit 1998 werden die Erzeugnisse auch als Tiefkühlkost vertrieben. Neben dem umweltbewussten Umgang mit Natur und Nahrungsmitteln, hat Westhof Bio es sich zum Ziel gesetzt, energieneutral zu wirtschaften. Dabei wird neben Solarenergie und Windkraft auch auf Biomasse gesetzt. Seit 2010 werden in diesem Bereich Projekte zur Erzeugung und Vermarktung von erneuerbaren Energien umgesetzt. Im Jahre 2011 wurde eines der deutschlandweit größten Gewächshäuser errichtet. Hier liegt das Augenmerk vor allem in der Tomatenzucht.

Zur Westhof Bio Gruppe gehören Dörscher & Carstens Bio, Westhof Bio-Gemüse, Bio-Frost Westhof, Westhof Bio-Gewächshaus, Westhof Energie sowie die Westhof Finanzdienstleistungsgesellschaft. (bi)

Chronik

Adresse

Westhof Bio-Gemüse GmbH & Co. KG

Zum Westhof 6
25764 Friedrichsgabekoog

Telefon: 04839-9535-0
Fax: 04839-9105
Web: www.westhof-bio.de

Rainer Carstens ()

Ehemalige:

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 15 - 49
Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1972

Handelsregister:
Amtsgericht Pinneberg HRA 5057 PI
Amtsgericht Pinneberg HRB 6680 P

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: Euro
Rechtsform:
UIN: DE814781068
Kreis: Dithmarschen
Region:
Bundesland: Schleswig-Holstein

Gesellschafter:
Carstens Bio Familie (de)
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Westhof Bio-Gemüse GmbH & Co. KG

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro