Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Wildeboer Komponentenhersteller aus Weener

Privat

Eigentümer

1939

Gründung

200

Mitarbeiter

Wildeboer ist ein mittelständisches, familiengeführtes Unternehmen, dessen Tätigkeitsfelder in der Entwicklung, Herstellung sowie im Vertrieb von Komponenten für Brandschutz, Schallschutz und Luftverteilung liegen. Zudem gehört der Einbau vor Ort zum Dienstleistungsspektrum.

In der Sparte Brandschutz besteht das Produktportfolio aus Brandschutzklappen, Brandschutzventilen, Rauchauslöseeinrichtungen und Entrauchungsklappen. Darüber hinaus bietet die Firma Brandschutzklappen für Unterdecken sowie wartungsfreie Brandschutzklappen.

Im Produktbereich Schallschutz besteht das Sortiment aus kombinierten Absorptions- und Resonanz-Schalldämpferkulissen in Zweikammerbauart für raumlufttechnische Anlagen. Zudem bietet die Firma SKB-Schalldämpfer an. Sie bestehen unter anderem aus Glasseide und eignen sich vor allem für raumlufttechnische Anlagen.

Volumenstromregler, Luftauslässe, auch speziell für Decken und Wetterschutzgitter, sowie Jalousieklappen sind Teil des Produktsortiments in der Sparte Luftverteilung. Die Produkte der Firma Wildeboer werden ausschließlich am deutschen Stammsitz in Weener gefertigt.

Der Ursprung des Unternehmens liegt im Jahr 1939. Hier schlug die Geburtsstunde von Wildeboer, einem damals kleinen ländlichen Handwerksbetrieb. Bis zum Jahr 1980 konzentrierte sich die Firma vorrangig auf die Planung und Installation von Lüftungsanlagen. Von 1970 bis zum Jahr 1985 war zudem die Luftkanalherstellung mit eigenem Maschinenpark Bestandteil der Leistungspalette.

Als einer der ersten Hersteller erhielt die Firma in Deutschland die erste Zulassung für eine Brandschutzklappe. Im Jahr 1984 wurde der Produktionsbetrieb Wildeboer Bauteile ins Leben gerufen. Nachdem das Unternehmen im Jahr 1993 eine Niederlassung in Leipzig gründete, expandierte man ein Jahr später weiter und hob eine Niederlassung in Ulm aus der Taufe.

Da die räumlichen Kapazitäten zu Beginn des neuen Jahrtausends an ihre Grenzen stießen, erweiterte man bis 2007 zweimal die Produktionsfläche. Höhepunkt im Jahr 2011 war die Eröffnung eines neuen Forschungs- und Entwicklungszentrums. Im Jahr 2012 wurde zudem ein neuer Brandprüfofen in Betrieb genommen.

Ansässig ist das Unternehmen im niedersächsischen Weener. Die Stadt liegt in Ostfriesland in der Region Rheiderland. Zudem ist die Firma in Ulm und Leipzig vertreten. (tl)

Chronik

Adresse

Wildeboer Bauteile GmbH

Marker Weg 11
26826 Weener

Telefon: 04951-950-0
Fax: 04951-950-27120
Web: www.wildeboer.de

Werner Wildeboer ()
Dr. Jürgen Wildeboer (44)

Ehemalige:

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 200 in Deutschland
Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1939

Handelsregister:
Amtsgericht Aurich HRB 110263

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 102.258 Euro
Rechtsform:
UIN: DE811142969
Kreis: Leer
Region:
Bundesland: Niedersachsen

Gesellschafter:
Wildeboer Familie (de)
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Wildeboer Bauteile GmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro