Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Wink Werkzeugbauer aus Neuenhaus

Privat

Eigentümer

1989

Gründung

130

Mitarbeiter

Wink ist ein Unternehmen, dessen Kernaufgaben in der Herstellung von Stanzwerkzeugen für die grafische Industrie liegen. Hierbei ist Wink international führender Hersteller.

Die Firma fertigt mittels CNC-Technologie Stanzbleche. Sie sind für den Etiketten- und Schmalbahndruck, Bogenoffset-Maschinen und Briefumschlagherstellung vorgesehen. Darüber hinaus zählen zum Produktspektrum Bandstahlschnitte. Dabei handelt es sich um Stanzformen aus Pertinax oder Acryl für Flachstanzaggregate.

Zylinder und Magnetträger sind eine Ergänzung zu den Stanzblechen. Hinzu kommen zahlreiche Rotationszylinder zum Stanzen und Drucken. Vervollständigt wird das Angebot durch Lösungen zur Pflege, Aufbewahrung und Kontrolle von Stanzwerkzeugen.

Zur Kundschaft des Unternehmens zählen in erster Linie Fabrikanten von Etiketten, Verpackungen, Briefumschlägen und weiteren Druckerzeugnissen.

Die Anfänge des Unternehmens liegen in den später 1980er Jahren. 1989 öffnete das Unternehmen seine Pforten. Von Beginn an stand die Herstellung von Stanzblechen im Mittelpunkt des unternehmerischen Wirkens. 1992 wurde die Abteilung Pertinax-Bandstahlschnitte aus der Firma Gerhard Jeurink in die Firma Wink eingegliedert.

1998 wurde das Unternehmen auch über die deutschen Grenzen hinaus aktiv. So gründete es in den Niederlanden das Verkaufsbüros Wink Stansmessen. Im selben Jahr startete Wink mit der Produktion von Zylindern und Druckmaschinenzubehör. Dabei lag der Schwerpunkt auf der Herstellung von Magnetzylindern.

Ein weiterer Meilenstein in der Firmenhistorie war die Entwicklung und Markteinführung des Offset-Stanzblechs Wisp. Im Jahr 2006 kam es zum Verkauf der Firma Wink an Ferdinand Oetker, Dr. Alfred Oetker, Günther Skrzypek und Alan de Natris. Es erfolgte die Umfirmierung in Wink Stanzwerkzeuge GmbH und Co. KG.

Ein Jahr später erwarb das Unternehmen den dänischen Stanzwerkzeughersteller DEV A/S und gründete die Vertriebsgesellschaft Wink Italia. Im Jahr 2010 kam es zur Umfirmierung von DEV A/S in Wink Danmark A/S sowie von Wink Stansmessen in Wink Nederland.

Ansässig ist das Unternehmen Wink Stanzwerkzeuge in Neuenhaus, eine Gemeinde in der Grafschaft Bentheim im Bundesland Niedersachsen. (tl)

Chronik

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (Oetker Familie)

Adresse

Wink Stanzwerkzeuge GmbH & Co. KG

Lerchenstr. 12-18
49828 Neuenhaus

Telefon: 05941-9270-0
Fax: 05941-9270-9900
Web: www.wink.de

Alan de Natris ()
Carl Ferdinand Oetker (44)

Ehemalige:

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 130 in Deutschland
Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1989

Handelsregister:
Amtsgericht Osnabrück HRA 130647
Amtsgericht Bielefeld HRB 38456

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 25.000 Euro
Rechtsform:
UIN: DE814593320
Kreis: Grafschaft Bentheim
Region:
Bundesland: Niedersachsen

Gesellschafter:
Oetker Familie (de)
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Wink Stanzwerkzeuge GmbH & Co. KG

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro