Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Woerner Pumpenhersteller aus Wertheim

Privat

Eigentümer

1907

Gründung

159

Mitarbeiter

Woerner ist ein Unternehmen, das sich auf die Entwicklung, Produktion und den Vertrieb von Geräten spezialisiert hat, die Reibung und Verschleiß in Maschinen minimieren. Im Laufe der vergangenen acht Jahrzehnte hat sich die Firma zu einem weltweit führenden Anbieter von Schmierungstechnik entwickelt.

Das weit gefächerte Produktangebot umfasst nicht nur Einzelkomponenten, sondern auch komplette Aggregate und kundenspezifische Systemlösungen. Zudem steht das Unternehmen seinen Kunden mit umfassenden Dienstleistungen zur Seite. Diese reichen von der Beratung und Planung über die Systemauslegung bis hin zur Montage und den Service.

Zum Einsatz kommen die Produkte der Firma Woerner unter anderem in der Automobilindustrie, in Handlingsystemen, Papiermaschinen, Walzwerken, Werkzeugmaschinen und in der Zementindustrie.

Mithilfe der Schmierungstechnologie erhöht sich nicht nur die Lebensdauer der Maschinen. Auch werden so die Betriebskosten von Maschinen gesenkt.

Das Produktsortiment beinhaltet in der Sparte Pumpen unter anderem Dosierpumpen, Einleitungspumpen, Fasspumpen, Handpumpen, Mehrleitungspumpen und Zahnradpumpen. Der Bereich Verteiler hält für seine Kunden Einleitungsverteiler, Öl-Luft-Verteiler, Progressivverteiler und Zweileitungsverteiler bereit.

Ebenso fester Bestandteil des Produktportfolios sind Volumenstromgeräte, wie etwa Volumenstrombegrenzer und Volumenstromregler, Sprüh- und Spritzgeräte, Einleitungsgeräte, Zweileitungsgeräte, Öl-Luft-Geräte und Behälter. Hinzu kommen Filter, Montageteile, Nachschmiereinheiten, Steuer- und Überwachungsgeräte, wie Zeitsteuergeräte und Spritzanlagen, sowie Füllstands- und Temperaturschalter. Temperaturregler runden das Sortiment ab.

Die Anfänge des Spezialisten für Schmierungstechnologie liegen in den 20er Jahren des 20. Jahrhundert. 1922 machte sich Eugen Woerner in Bad Cannstatt selbstständig. Im Laufe seines Arbeitslebens bekam er 150 Patente und Gebrauchsmuster zugeschrieben. Auf Basis der von ihm entwickelten Schmierpumpe für mehrere Schmierstellen, baute er den sogenannten Goldenen Oeler.

1931 zog das Unternehmen in ein größeres Fabrikgebäude in Stuttgart-Feuerbach um. Während des Zweiten Weltkriegs wurden die Produktionsstätten von den Alliierten zerbombt. In den Folgejahren zog man nach Wertheim um und erweiterte in den 1960er Jahre die Produktpalette.

Seinen Sitz hat das Unternehmen in der baden-württembergischen Stadt Wertheim. Die Stadt befindet sich im Norden dieses Bundeslandes unmittelbar an der Grenze zu Bayern. (tl)

Chronik

Adresse

Eugen Woerner GmbH & Co. KG
Zentralschmieranlagen
Hafenstr. 2
97877 Wertheim

Telefon: 09342-803-0
Fax: 09342-803-202
Web: www.woerner.de

Dr.-Ing. Sven M. Schultheis ()

Ehemalige:

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 159 in Deutschland
Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1907

Handelsregister:
Amtsgericht Mannheim HRA 570138
Amtsgericht Mannheim HRB 570025

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: Euro
Rechtsform:
UIN: DE146577958
Kreis: Main-Tauber-Kreis
Region:
Bundesland: Baden-Württemberg

Gesellschafter:
Matthias Kärcher (de)
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Eugen Woerner GmbH & Co. KG
Zentralschmieranlagen

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro