Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!



Ihre neuer Job kommt gleich. Bitte warten!

Woolworth
Kaufhäuser aus Unna
Download Unternehmensprofil

> 4650 Mitarbeiter

> Umsatz: 433 Mio. Euro (2018)

> 1879 Gründung

> Familien Eigentümer

Woolworth GmbH

Formerstr. 6

59425 Unna

Kreis: Unna

Region:

Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Expansionsanforderung für W.-Haus
Gesucht wird in der Region . Orte ab 30.000 Einwohner. Einzugsgebiet ab Einwohner.
Anforderungen an die Lage: Hochwertige Fachmarktlagen, Stadtteillagen und Bahnhöfe mit guter Kundenfrequenz.
Anforderungen an das Objekt: Mindestgröße des Grundstücks Quadratmeter. ebenerdig. ausreichend Parkplätze. Außenfront: . Außenverkauf: so groß wie möglich.

Expansionsanforderung für Woolworth-Kaufhaus
Gesucht wird in der Region . Orte ab 30.000 Einwohner. Einzugsgebiet ab Einwohner.
Anforderungen an die Lage: Fußgängerzonen und Einkaufslagen der Innenstädte, Einkaufs- und Shoppingzentren, attraktive Fachmarktlagen.
Anforderungen an das Objekt: Mindestgröße des Grundstücks Quadratmeter. Erdgeschossflächen mit rechteckigem Grundriss, bei zwei Etagen sollte eine Rolltreppe / Aufzug vorhanden sein.. ausreichend Parkplätze. Außenfront: 15 Meter. Außenverkauf: so groß wie möglich.
Mehr Daten im Zugang.

Telefon: 02303-5938-100

Fax: 02303-5938-389

Web: woolworth.de

Gesellschafter

1. Stefan Heinig und Familie
2. Tengelmann Haub Familie
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Handelsregister

Amtsgericht Hamm HRB 6863
Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 25.000.000 Euro
Rechtsform:

UIN: DE271549856

Kontakte

Geschäftsführer
Mechthild Gottkehaskamp - früher bei KiK
Dirk Landwehr
Thomas Leege
Oliver Penner
Lennart Wehrmeier
Woolworth ist nach Standorten die größte deutsche Kaufhauskette. Die 194 Kaufhäuser haben Verkaufsflächen zwischen 700 und 6.000 Quadratmeter. Die 129 Mini-Kaufhäuser haben Flächen zwischen 350 und 500 Quadratmeter.

Woolworth gibt es auch in Österreich. In England betreibt eine rechtliche unabhängige Gesellschaft die Woolworth Läden.

Frank Winfield Woolworth gründete die Kaufhauskette 1879 in den USA als 5c und 10c Laden. Seit 1926 in Deutschland gibt es Woolworth auch in Deutschland. 1995 kamen die stationären Quelle Kaufhäuser hinzu. 1998 hat sich das Unternehmen von der amerikanischen Muttergesellschaft abgespalten.

Im Oktober 2007 hat der britische Finanzinvestor Argyll Partners die Kaufhauskette Woolworth übernommen und gleichzeitig die Immobilien an den Finanzinvestor Cerberus verkauft. Eigentlich war klar was kommen musste. Nachdem schon Hertie nicht mehr überleben konnte erwischte es auch Woolworth im April 2009: Insolvenz. Ein Teil der Standorte ging bereits an Schlecker und NKD.

Die restlichen 160 Geschäfte wurden dann Stefen Heinig und Tengelmann verkauft. Tengelmann hält 30 Prozent und Stefan Heinig und Familie 58,5 Prozent. Heinig möchte Woolworth als dritte "Billigmarke" neben Tedi und Kik etablieren. Mittelfristiges Ziel ist es die Anzahl der Filialen auf 500 zu erhöhen. (sc)


Suche Jobs von Woolworth
Kaufhäuser aus Unna

Chronik

1879 Unternehmensgründung in den USA
1926 Gründung der deutschen Tochtergesellschaft von Woolworth
1927 Eröffnung des ersten Kaufhauses in Bremen
1998 MBO
2007 Übernahme durch Cerberus und Argyll Partners
2009 Insolvenz
2009 Verkauf von 100 Filialen an Schlecker und NKD
2010 Tengelmann übernimmt Woolworth

Branchenzuordnung

wer-zu-wem Kategorie: Kaufhäuser

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (Stefan Heinig und Familie)

Jetzt haben Sie zu viel kopiert.

Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 3.235.75.174 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog