Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!



Ihr neuer Job kommt gleich. Bitte warten!

Zecha
Werkzeughersteller aus Königsbach-Stein
Download Unternehmensprofil

> 120 Mitarbeiter

> Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro

> 1964 Gründung

> Familien Eigentümer

Zecha Hartmetallwerkzeugfabrikation GmbH

Benzstr. 2

75203 Königsbach-Stein

Kreis: Enzkreis

Region:

Bundesland: Baden-Württemberg

Telefon: 07232-3022-0

Fax: 07232-3022-25

Web: www.zecha.de

Gesellschafter

Zecha Familie
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Handelsregister

Amtsgericht Mannheim HRB 504729
Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 650.000 Euro
Rechtsform:

UIN: DE204459141

Kontakte

Geschäftsführer
Stefan Zecha
Reiner Kirschner
Die Firma Zecha Deutschland ist renommiert für die Fabrikation von Hartmetall-Werkzeug.

Kernkompetenzen des baden-württembergischen Unternehmens mit Sitz in Königsbach-Stein sind die Entwicklung und Produktion von Mikro-Werkzeugen. Zum Einsatz kommen die Lösungen in vielfältigen Branchen wie in Automotiven und der Luftfahrt sowie in der Dentaltechnik und Implantologie. Auch profitieren die Kunststoffbearbeitung und die Medizintechnik sowie die Uhrenindustrie und Schmuckindustrie von den Produkten.

Unterteilt sind die Sortimente in zwei Kategorien.
Im Bereich Zerspanungswerkzeuge werden unterschiedliche Bohrer wie Kegelsenker oder Spiralbohrer sowie Winner offeriert. An Fräser gibt es von Einschneidfräser über Kugelfräser bis zu Stichel und Torxfräser. Rund um Gewindewirbler stehen diverse Ausführungen zur Wahl. Zudem werden Reibahlen in allen Abmessungen offeriert. Kreissägeblätter gibt es zudem mit einer feinen und groben sowie extra feinen Verzahnung. Vervollständigt wird das Programm von Sonderwerkzeugen wie Fräsdorne oder Korneisen.
Im Geschäftsfeld Stanztechnik sowie Umformtechnik werden Sonderlösungen jeweils vom Rohling bis zum fertigen Werkzeug realisiert. Außerdem umfasst das Programm sowohl Stempel als auch Buchsen und Rundstäbe.

Auftraggeber sind mehr als 16.000 Kunden aus circa 40 Ländern.

Gegründet wurde der Betrieb im Jahre 1964 von Erwin Zecha. Anfänglich lagen die Schwerpunkte auf der Uhrenindustrie. 1985 stieg Sohn Stefan in die Leitung ein. 2000 wurde in die Erweiterung des Betriebsgebäudes investiert. Von 2004 wurden verschiedene Messtechniken sowie die Nano-Schleiftechnologie eingeführt. 2015 startete die Laser Bearbeitung. (fi)


Suche Jobs von Zecha
Werkzeughersteller aus Königsbach-Stein

Chronik

Branchenzuordnung

28.41 Herstellung von Werkzeugmaschinen für die Metallbearbeitung
wer-zu-wem Kategorie: Werkzeughersteller

Jetzt haben Sie zu viel kopiert.

Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 35.153.39.7 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog