Was verstehen wir unter recherchierten Adressen?

Kurz gesagt: Klasse statt Masse.

Natürlich nutzen auch wir Tools. Aber ohne Menschen geht es nun mal nicht. Das musste selbst Google feststellen und verlässt sich dabei für sein Ranking nicht nur auf seinen Algorithmus sondern auch auf Quality Raters - also auf Menschen. Auch bei uns sitzen Menschen und bearbeiten die Adressen:

Stefan

Christoph

Andrea

Lisa

Hans

Sylvia

Anke

Tobias



  • Neuaufnahmen

    Wir schauen uns an ob wir das Unternehmen nicht bereits erfasst haben und es sich nicht nur um eine "Nebengesellschaft" oder eine unbedeutende Tochtergesellschaft handelt. Bei einer Reederei - wir kommen ja aus Hamburg 😀 - interessiert uns nicht das zwanzigste Containerschiff, das als GmbH firmiert, sondern nur einmal die Reederei. Genauso ist die Größe des Unternehmens für uns relevant. Kleinstunternehmen nehmen wir nicht auf. Manchmal ist auch die Adresse, die im Handelsregister steht nicht zielführend. Bei Hotels nehmen wir den Standort des Hotels und nicht die Adresse die im Handelsregister steht.

    Gleichzeitig schauen wir uns bei Neuaufnahmen an in welche unserer 350 Branchen wir das Unternehmen einklassifizieren. Dazu müssen wir auf die Homepage gehen und erst einmal verstehen was das Unternehmen macht. Das führt zu einer besseren Branchenzuordnung als die &uuuml;bliche WZW2008 Klassifizierung die sich meistens aus der Anmeldung im Handelsregister ergibt.

    Teilweise beschreiben wir auch das Unternehmen mit einem Text. Dabei kommt auch die TV-Erfahrung des Firmengründers Stefan Duphorn zum Tragen der zum Thema No-Name Produkte ein gefragter TV-Experte ist.


  • Laufende Aktualisierung

    Jeden Monat gleichen wir unseren Bestand mit dem Handelsregister ab. Auch hier kann man einiges automatisieren. Aber halt nicht Alles. Deswegen überarbeitet unser Team die Meldungen händisch. Einiges geht schnell. Anders muss wiederum geprüft werden.

    Da ist zum Einen das Problem mit den Insolvenzen. Eine Insolvenz bedeutet noch lange nicht, dass die Firma nicht mehr aktiv ist. Meist wird das Unternehmen übernommen - und das ist der nächste Punkt: Wir arbeiten die Übernahmen immer manuell ein. Also wer-kauft-wen. Ein anderes Problem sind Verschmelzungen. Also aus 2 mach 1. Das bedeutet, dass das Unternehmen von einem größeren Unternehmen aufgesogen wird und quasi nicht mehr existiert. Dann löschen wir das Unternehmen.

    Wir prüfen auch regelmäßig die URLs. Oft ergeben sich daraus auch Hinweise auf Übernahmen oder dass die Firma wirtschaftlich nicht mehr existent ist (aber gleichwohl noch im Handelsregister existiert).

Das sind alles Punkte die man nicht mit Algorithmen oder KI erschlagen kann - dafär braucht es einfach Menschen.

Jetzt haben Sie zu viel kopiert.

Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 34.231.244.12 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog