Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

AEZ (Edeka) Supermärkte aus Fürstenfeldbruck

Privat

Eigentümer

1927

Gründung

723

Mitarbeiter

AEZ ist eine kleinere Supermarktkette mit zehn Filialen im Norden von München.

AEZ zeichnet sich durch eine große Sortimentsvielfalt aus. Die Märkte bieten über 40.000 Food- und 20.000 Nonfoodartikel. Ergänzt wird das Sortiment durch Spezialisten im Bereich Fisch, Tabak, Blumen, Lotto-Toto, Schuh-Reparatur und Schlüsselanfertigung. Zu den Untermietern von AEZ gehören Segafredo, Goldmann & Weigert, diverse Fischhändler und Tabakläden.

Gegründet wurde das Unternehmen 1927 von Franz X. Klotz. Nach wie vor ist die Familie Klotz im Unternehmen aktiv. Beliefert wird AEZ von Dohle. (ok)

Die wesentlichen Mitbewerber sind: Edeka Südbayern, Real.

Chronik

1927 Unternehmensgründung durch Franz X. Klotz
2011 Start der Kooperation mit der Hit-Handelsgruppe

Branchenzuordnung

47.11 Einzelhandel mit Waren verschiedener Art, Nahrungs- und Genussmittel, Getränke und Tabak
wer-zu-wem Kategorie: Supermärkte

Adresse

AEZ Amper Einkaufs Zentrum GmbH

Kurt-Huber-Ring 12
82256 Fürstenfeldbruck

Telefon: 08141-3120-0
Fax: 08141-3120-88
Web: www.aez.de

Klaus Klotz (78)
Dr. Udo Klotz (68)
Moritz Klotz (30)
Dr. Jill Klotz (34)
Ralph Ulbricht (54)

Ehemalige:
Klaus Klotz ()
Dr. Udo Klotz ()

Weitere Ansprechpartner *1:
Leiter Personal
Leiter Buchhaltung
Leiter Einkauf
Leiter Werbung
Leiter IT / EDV
Leiter Produktion
*1 Adressanreicherung gegen Aufpreis möglich

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 723 in Deutschland
Umsatzklasse: 100 - 250 Mio. Euro
Filialen: 13
Gegründet: 1927

Handelsregister:
Amtsgericht München HRB 48967

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 2.000.000 Euro
Rechtsform:
UIN: DE128212391
Kreis: Fürstenfeldbruck
Region:
Bundesland: Bayern

Gesellschafter:
Klotz Familie (de)
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN: