Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Alzchem Chemieunternehmen aus Trostberg

Investor

Eigentümer

2006

Gründung

1400

Mitarbeiter

Alzchem ist eine Unternehmensgruppe, die sich als hundertprozentige Tochter von Evonik Degussa auf dem Gebiet der Spezialchemie betätigt. Zu der Holding zählen drei Firmen, die im südöstlichen Bayern, im sogenannten Chemie Dreieck bei Burghausen und Trostberg angesiedelt sind.

Hergestellt werden hier unter anderem Produkte aus der Feinchemie, Kunststoffadditive, Spezialprodukte für die Landwirtschaft sowie Erzeugnisse für die Herstellung von Kosmetika oder Nahrungsergänzungen. Die Produkte von Alzchem kommen zum Einsatz beim Flugzeugbau, bei der Herstellung von Windkraftanlagen, in Pigmenten, Farben, Klebstoffen, Leiterplatten oder in Medikamenten.

Das Unternehmen ist aus den Süddeutschen Kalkstickstoffwerken hervorgegangen, die als SKW Trostberg AG ab 1995 an der Börse notiert wurden und 2001 in die neue Degussa eingegangen sind. Alzchem wurde 2006 durch Ausgliederung aus dem Degussa-Konzern gegründet. Zum Angebot von Alzchem gehört auch die industrielle Vermahlung und Vermischung von verschiedenen Stoffen in mehreren Mischern und Luftstrahlmühlen zur Herstellung von Aluminiumoxiden, Aktivkohlebaustoffen, Gummi, Harzen oder Keramik Kohlenstoffen.

Alzchem legt Wert auf ein umweltfreundliches Image. Das Sortiment in der Landwirtschaft soll zu einer nachhaltigen, umweltgerechten Agrarproduktion beitragen. Im Bereich der Kunststoffadditive werden die Erzeugnisse mit Wasserkraft hergestellt und zur Herstellung von Windkraftanlagen genutzt. Landwirte und Handelsvertreter werden vom Unternehmen zudem fachlich beraten, um ihren Nutzen maximieren zu können.

Alzchem wurde im Oktober 2009 für knapp 79 Millionen Euro an den Luxemburger Industriefonds Bluo verkauft. Bluo plant, die Marktpräsenz von Alzchem zu erweitern. BluO ist eine Private Equity Gesellschaft der beiden ehemaligen Arques-Vorstände Peter Löw und Martin Vorderwülbecke. (jb)

Chronik

1911 Betriebsbeginn in Trostberg
2006 Ausgliederung aus dem Degussa-Konzern
2009 Verkauf an den Finanzinvestor BluO

News zu Alzchem Chemieunternehmen aus Trostberg

Adresse

AlzChem AG

Dr.-Albert-Frank-Str. 32
83308 Trostberg

Telefon: 08621-86-0
Fax: 08621-86-2020
Web: www.alzchem.de

Ulli Seibel (41)
Andreas Niedermaier (47)
Klaus Dieter Englmaier (56)

Ehemalige:
Stefan Greger () - bis 17.09.2015
Werk Schalchen, 83342 Tacherting
 08621-860

Werk Hart, 84579 Unterneukirchen
 08634-61-0

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 1.400 in Deutschland
Umsatzklasse: 100 - 250 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 2006

Handelsregister:
Amtsgericht Traunstein HRB 21378

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 11.000.000 Euro
Rechtsform:
UIN: DE814722959
Kreis: Traunstein
Region:
Bundesland: Bayern

Gesellschafter:
BluO (lu)
Typ: Investoren
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
AlzChem AG

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro