Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Bergader Molkereien & Käsereien aus Waging am See

Privat

Eigentümer

1902

Gründung

520

Mitarbeiter

Bergader ist eine Käserei in Waging am See, Bayern.

Gegründet wurde Bergader 1902 von Basil Weixler und ist bis heute in Familienbesitz. Vermarktet werden hochpreisige Käsespezialitäten. Bergader ist führender Käsehersteller für Käse in der Theke und führender Hersteller und Exporteur für Blaukäse in Deutschland.

Das Unternehmen produziert im Jahr rund 19.000 Tonnen Weichkäse und Edelpilzkäse, 3.000 Tonnen Schnittkäse sowie 9.000 Tonnen Weichkäse in Salzlake und Pasta Filata. Bergader exportiert vor allem nach Italien, Spanien und Österreich, der Exportanteil liegt bei 35 Prozent.

Produktionsstandort ist der Hauptsitz in Waging sowie Bad Aibing, ebenfalls ein Ort in Oberbayern.

Marken von Bergader sind Bavaria blu, Bergader Almkäse, Bergader Bergbauern, Bonifaz, Bergader Edelpiz, Basils Original Rauchkäse sowie Bianco und Biarom. (hk)

Chronik

1902 Gegründet von Basil Weixler
1945 Übernahme durch die Tochter Charlotte
1972 Einführung der Marke Bavaria blu
2001 Übernahme des Wendelstein Käsewerks in Bad Aibling
2010 Erweiterung der Weichkäserei am Standort in Waging

No-Name-Produkte von Bergader Molkereien & Käsereien aus Waging am See

Adresse

Bergader Privatkäserei GmbH

Weixlerstr. 16
83329 Waging am See

Telefon: 08681-404-0
Fax: 08681-404-100
Web: www.bergader.de

Beatrice Kress ()
Bernhard Niedermaier (44)
Frank Forstmann (52)

Ehemalige:
Beatrice Kress ()
Hans Burger ()

Weitere Ansprechpartner *1:
Leiter Personal
*1 Adressanreicherung gegen Aufpreis möglich

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 520 in Deutschland
Umsatzklasse: 100 - 250 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1902

Handelsregister:
Amtsgericht Traunstein HRB 4971

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 6.000.000 Euro
Rechtsform:
UIN: DE131551697
Kreis: Traunstein
Region:
Bundesland: Bayern

Gesellschafter:
Kress Familie (de)
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN: