Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!



Ihr neuer Job kommt gleich. Bitte warten!

Amcor Flexibles
Verpackungsindustrie aus Rinteln
Download Unternehmensprofil

> 166 Mitarbeiter

> Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro

> 1860 Gründung

> 1 Standorte

Amcor Flexibles Rinteln GmbH

Professor-Kohlrausch-Str.

31737 Rinteln

Kreis: Schaumburg

Region:

Bundesland: Niedersachsen

Werk Teningen

79331 Tenningen

07641-459-0

Telefon: 05751-179770

Fax: 05751-179717

Web: www.amcor.com

Gesellschafter

Amcor (Australien)
Typ: Konzern
Holding:

Börsennotiert: Amcor Ltd.
WKN: 854559 (AXZA)
ISIN: AU000000AMC4

Handelsregister

Amtsgericht Stadthagen HRB 2077
Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 3.077.977 Euro
Rechtsform:

UIN:

Kontakte

Geschäftsführer
Jörg Dorring-Kogge
Amcor Flexibles ist ein weltweit operierender Hersteller von Verpackungen und Plastikflaschen.

Die Verpackungslösungen können aus starrem und aus flexiblem Kunststoff, aus Glasfaser, Metall oder Glas sein. Sie reichen von Klebebändern, Abdeckungen und Schutzkappen über Papier- und Textilfilter bis hin zu Silikonschläuchen und Klarsichtverpackungsmaterial für spezielle Nutzungen.

Sie sind für den Einsatz in zahlreichen verschiedenen Sparten gedacht. Viele große Kunden stammen aus der Tabakindustrie, aus der Lebensmittel- und Süßwarenbranche sowie aus der Getränkeindustrie.

Seinen Stammsitz hat das Unternehmen im australischen Melbourne. Rund um den Globus unterhält es mehr als 300 Niederlassungen in über vierzig Ländern und beschäftigt gut 35.000 Mitarbeiter. Die wichtigste Tochterfirma ist Alcan Packaging. In Australien gehört Amcor zu den größten Firmen des Landes.

Seine sieben Geschäftsfelder hat das Unternehmen nach regionalen und produktionstechnischen Gesichtspunkten zusammengestellt: Amcor Australasia, Amcor Flexibles Asia Pacific, Amcor Flexibles Europe and Americas, Amcor Packaging Distribution, Amcor Rigid Plastics, Amcor Tobacco Packaging sowie AMVIG. Das ist eine Beteiligung an flexiblen Verpackungen und Faltschachteln für Zigaretten in Asien.

Der deutsche Hauptsitz befindet sich in Rinteln im niedersächsischen Weserbergland. Dazu kommen Fertigungsstätten und Tochtergesellschaften in Berlin, Bad Laer bei Osnabrück, Viersen, Neumünster, Teningen in Baden und in Singen. Verkaufsbüros gibt es in Barsbüttel bei Hamburg, Berlin und Mömbris in Unterfranken.

Gegründet wurde das Unternehmen 1860 von Samuel Ramsden als Papiermühle unter dem Namen Australian Paper Manufacturers. Verpackungen wurden erst in den 1970ern zunehmend wichtig als Geschäftsfeld. 1986 änderte man den Namen und fungiert seitdem als Amcor. 2003 übernahm man in Deutschland den Verpackungsmittelhersteller Schmalbach-Lubeca und stieg damit zu einem der großen PET-Flaschen Hersteller auf. (sc)


Suche Jobs von Amcor Flexibles
Verpackungsindustrie aus Rinteln

Chronik

1986 Umbenennung zu Amcor
2003 Übernahme von Schmalbach-Lubeca

Branchenzuordnung

wer-zu-wem Kategorie: Verpackungsindustrie

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (Amcor)

Jetzt haben Sie zu viel kopiert.

Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 3.238.7.202 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog