Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Aumüller Druck Druckereien aus Regensburg

Privat

Eigentümer

1888

Gründung

89

Mitarbeiter

Die Firma Aumüller ist in der Druckereibranche tätig.

Dabei liegt der Schwerpunkt auf mittleren und größeren Druckobjekten. Die dabei angebotenen Leistungen umfassen die Felder:
  • Schneiden und Falzen
  • Fadensiegeln
  • Sammelheften
  • Klebebindung
  • Fadenheftung
  • Hardcover sowie
  • Wire-O-Bindung durch Partnerunternehmen

Aumüller setzt nach Möglichkeit nur Papier aus nachweislich nachhaltiger Produktion ein. Auch die Farben werden nicht aus Mineralölen, sondern aus pflanzlichen Rohstoffen gemacht. Zur Veredelung werden Öldrucklacke verwendet, die ökologisch unbedenklicher als Dispersionslacke sind.

Angesiedelt ist das Unternehmen in Regensburg. Zu den Kunden zählen unter anderem Audi, verschiedene öffentliche Behörden und Ämter, BMW, Loewe und O2.

1888 wurde der Zeitungsverlag Bayerischer Volksbote in Regensburg gegründet und 1908 in Regensburger Neueste Nachrichten umbenannt. Vier Jahre später traten Georg Aumüller und sein Sohn Josef in das Unternehmen ein. Bis heute ist es im Familienbesitz und wird in der vierten Generation von Stefan und Christian Aumüller geleitet. (sc)

Chronik

Adresse

Aumüller Druck GmbH & Co. KG

Weidener Str. 2
93057 Regensburg

Telefon: 0941-69540-0
Fax: 0941-69540-90
Web: www.aumueller-druck.de

Stefan Aumüller (58)
Christian Aumüller (56)

Ehemalige:
Christian Aumüller ()
Stefan Aumüller ()

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 89 in Deutschland
Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1888

Handelsregister:
Amtsgericht Regensburg HRA 2909
Amtsgericht Regensburg HRB 10260

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: Euro
Rechtsform:
UIN: DE133679263
Kreis: Regensburg (Stadt)
Region:
Bundesland: Bayern

Gesellschafter:
Aumüller Familie (de)
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Aumüller Druck GmbH & Co. KG

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro