Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!



Ihre neuer Job kommt gleich. Bitte warten!

Binder Metallwarenfabrik
aus Neenstetten
Download Unternehmensprofil

> 461 Mitarbeiter

> Umsatz: 135 Mio. Euro (2018)

> 1985 Gründung

> Familien Eigentümer

Gebr. Binder GmbH Metallwarenfabrik

Eisental 4

89189 Neenstetten

Kreis: Alb-Donau-Kreis

Region:

Bundesland: Baden-Württemberg

Telefon: 07340-9666-0

Fax: 07340-9666-20

Web: www.gebr-binder.de

Gesellschafter

Binder Neenstetten Familie
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Handelsregister

Amtsgericht Ulm HRB 540708
Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 195.583 Euro
Rechtsform:

UIN: DE811276781

Kontakte

Geschäftsführer
Gerhard Binder
Heinz Binder
Die Firma Binder ist weltweit renommiert für Metallwaren.

Kernkompetenz des baden-württembergischen Unternehmens mit Sitz in Neenstetten sind Stanzteile für die Automobilindustrie. In der Leistungspalette enthalten sind die Beratung und Herstellung sowie der Vertrieb. Abgerundet wird die Dienstleistung durch den Werkzeugbau.

Das Fertigungsspektrum der Stückzahlen umfasst sowohl Prototypen als auch die Kleinst- und Mittelserienfertigung bis zu Großserien. Zum Einsatz kommen Stahl und Edelstahl sowie Buntmetall und Aluminium. Kundenindividuell sind einerseits galvanische Oberflächen möglich und andererseits organische Überzüge.

Aufgeteilt sind die Abteilungen in die Automatenstanzerei und Stanzerei sowie die Blechfertigung. Außerdem gibt es den Werkzeugbau und die mechanische Fertigung sowie die Füge- und Schweißtechnik. Weitere Bereiche sind die Gleitschleiferei und EDV sowie die Qualitätssicherung.

Bei den Automatenstanzteilen erstreckt sich die Fläche bis zu 1600 x 1000 Millimetern.
Blechbearbeitungen werden bei einer Materialstärke bis zu 25 Millimetern und einer Fläche bis zu 3000 mal 1500 Millimetern durchgeführt.
Die mechanische Fertigung entspricht Teilegrößen von 2200 mal 400 mal 300 Millimetern.

Die Produktionsfläche erstreckt sich auf 30.000 Quadratmeter.
Täglich ausgeliefert werden rund 500.000 Teile, vornämlich für Personenkraftwagen.

Gegründet wurde der Betrieb 1985 als Produzent für Modeschmuck. Durch die Akquisition im Geschäftsfeld Maschinenbau fokussierte sich der Schwerpunkt auf Zulieferer. 2004 kam es zum Aufbau einer 800-Tonnen Presse und 2008 zu einer 1000-Tonnen Presse. 2007 entstand das Werk 3 am Firmensitz. (fi)


Suche Jobs von Binder Metallwarenfabrik
aus Neenstetten

Chronik

1985 Gegründet als Produzent für Modeschmuck

Branchenzuordnung

wer-zu-wem Kategorie: Autozulieferer

Jetzt haben Sie zu viel kopiert.

Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 3.235.66.217 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog