Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Boen Holzindustrie aus Mölln

-

Eigentümer

1641

Gründung

100-249

Mitarbeiter

Boen ist eine Unternehmensgruppe aus der Holzindustrie, die sich unter anderem auf die Herstellung und den Vertrieb von Parkettböden spezialisiert hat. Weltweit zählt die Firma in diesem Segment zu den Top Ten.

Aus einem Rohbestand von 20 Holzarten, darunter konventionelle und exotische Hölzer wie Eiche, Buche, Ahorn, Esche, Kirsche oder Walnuss fertigt Boen durch vielfältige Oberflächenbehandlungstechnologien weit mehr als 350 exklusive Parkettböden für Wohn- und Arbeitsräume. Auch im Bereich der Sportböden produziert die Firma Produkte speziell beschichtete Parkett-Produkte. Verkauft werden die Böden weltweit in etwa 40 Länder auf vier Kontinente. Wichtigste Abnehmerländer außerhalb Europas sind die USA, Russland, China, Korea und der Mittlere Osten.

Boen hat seinen Hauptsitz in Norwegen und unterhält Produktionsstätten in Russland, Litauen, Norwegen und Deutschland. Außerdem gibt es Verkaufsbüros in Norwegen, Deutschland, Österreich, Großbritannien, Frankreich, Italien, Dänemark, Schweden, Belgien und den USA. Schwerpunkte des Geschäfts sind der Objektbereich, der Groß- und Einzelhandel und der Privathaushalt.

In Deutschland betreibt Boen in Mölln eine der modernsten Produktionsanlagen Europas zur Herstellung von Mehrschicht-Parkett. Die unter anderem aus Litauen gelieferten Vorprodukte werden hier zu Parkettböden veredelt. Boen beschäftigt weltweit etwa 600 Mitarbeiter.

Die Geschichte des Mutterunternehmens Boen beginnt bereits im Jahr 1641 in Norwegen mit der Gründung zweier Sägewerke. 1953 startete die Firma, nun unter dem Namen Broen Brunk AS, mit der Produktion von Mosaikparkett und Massivholzfußböden. Während der 1960er und 1970er Jahre entwickelte Boen eine neue Methode zur Herstellung von Mehrschicht-Parkett.

In Mölln war der Unternehmer Theodor Höhns einer der Käufer dieses Konzepts und begann erfolgreich die Parkettproduktion und den Verkauf in Deutschland. 1976 übernahm Johan G. Olsen AS 80 Prozent der Anteile von Theodor Höhns. Die restlichen 20 Prozent wurden 1999 gekauft. Boen und Höhns kooperierten ab dem Jahr 2004 unter dem einheitlichen Markennamen Boen und die Theodor Höhns KG wurde in Boen Parkett Deutschland umbenannt. (sc)

Chronik

Adresse

Boen Parkett Deutschland GmbH & Co. KG

Industriestr. 41
23879 Mölln

Telefon: 04542-8003-0
Fax: 04542-8003-47
Web: www.boen.com

Guido Müller (50)

Ehemalige:

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 100 - 249
Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1641

Handelsregister:
Amtsgericht Lübeck HRA 336 MÖ
Amtsgericht Lübeck HRB 31 MÖ

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 736.150 Euro
Rechtsform:
UIN:
Kreis: Herzogtum Lauenburg
Region:
Bundesland: Schleswig-Holstein

Gesellschafter:
Bauwerk Boen Gruppe (ch)
Typ: Sonstige
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Boen Parkett Deutschland GmbH & Co. KG

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro