Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Holz Reimann Holzindustrie aus Bad Harzburg

Privat

Eigentümer

1948

Gründung

80

Mitarbeiter

Holz Reimann ist mit verschiedenen Produkten und Dienstleistungen in seinem namensgebenden Sektor tätig.

Angeboten werden Produkte für die industrieelle Verarbeitung, die energetische Holznutzung, die Tierhaltung, Landschaftsgestaltung und verschiedene Einsatzbereiche im Garten. Im Einzelnen sind dies in erster Linie Rohholz, Restholz, Schnittholz, Pellets und Holzhackschnitzel, Reitböden, Tiereinstreuspäne sowie Bauprodukte.

Die Tätigkeitsfelder werden wie folgt unterteilt:
-Holzernte
-Holzgroßhandel
-Holzlogistik
-Holzenergie
-Holzprodukte für den Garten

Die Holzernte erfolgt durch eine bestandschonende Aufarbeitung von Selbstwerbungen und Stockkäufen. Der Handel wird unterstützt durch eine eigene Lastwagenflotte, ferner durch Transporte mit Bahn und Schiff.
Bereitgehalten werden Fahrzeugtypen wie Rungengliederzüge mit Ladekränen, Sattelzüge mit Rungenaufliegern, Sattelzüge mit Schubbödenaufliegern, Gliederzüge mit Abrollcontainern, Gliederzüge mit dem Euroflat-System, Gliederzüge mit Tankaufbau und Gliederzüge mit Spezialaufbau und Pumptechnik. Damit werden Beförderungs- und Logistikleistungen bedient.

Im Bereich Energie werden Rohprodukte und Fertigprodukte angeboten. Die Rohrodukte sind Laub- oder Nadelrundhölzer in Längen von drei bis sechs Metern. Die Fertigprodukte unterteilen sich in Kaminholz der Marke KaminHexen, Pellets der Marke Antistaub Holzpellets, Spänebriketts sowie Hackschnitzel.

Die Holzprodukte für den Garten wie zum Beispiel Zäune, Carports, Terrassenbeläge, Gartenhäuser, Türen und Tore sowie Spielgeräte können neben weiteren Artikeln aus dem gebotenen Leistungsumfang im Holzfachmarkt bezogen werden.

Das Unternehmen wurde im Jahre 1948 von Johann Reimann gegründet und wird heute in dritter Generation geleitet. Zu Beginn der Geschichte wurden Pferde eingesetzt, die mit der Rückung von Holz zum nächstgelegenen Sägewerk beschäftigt wurden. Der erste firmeneigene Lastwagen fuhr 1954; 1962 folgte ein hydraulischer Ladekran.

Seitdem hat sich der Betrieb stetig modernisiert und vergrößert, um heutigen Erfordernissen an Transport und Logistik gerecht zu werden. Der Stammsitz befindet sich im niedersächsischen Bad Harzburg, ein Holzfachmarkt im selben Ort. Betriebszugehörige Verladebahnhöfe werden unterhalten in Langelsheim im Harz, Herzberg im Harz sowie in Stadtoldendorf im Weserbergland. (bi)

Chronik

Adresse

Bruno Reimann GmbH & Co. KG

Am Finkenbrink 3
38667 Bad Harzburg

Telefon: 05322-9081-0
Fax: 05322-9081-49
Web: www.holz-reimann.de

Klaus Reimann ()

Ehemalige:

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 80 in Deutschland
Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1948

Handelsregister:
Amtsgericht Braunschweig HRA 110049
Amtsgericht Braunschweig HRB 111356

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: Euro
Rechtsform:
UIN: DE813862053
Kreis: Goslar
Region:
Bundesland: Niedersachsen

Gesellschafter:
Reimann Harz Familie (de)
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Bruno Reimann GmbH & Co. KG

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro