Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Brüggen Mühlenbetriebe aus Lübeck

Privat

Eigentümer

1868

Gründung

540

Mitarbeiter

Die Firma Brüggen produziert Cornflakes, Müsli und Cerealien. Außerdem beliefert sie die Lebensmittelindustrie mit Rohwaren und Halbfabrikaten.

Die Herstellung von Müsli, Cornflakes, Müsliriegeln, Haferflocken und Cerealien erfolgt zum einen als Handelsmarken für deutsche und internationale Einzelhandelsketten, zum anderen auch unter eigenen Markennamen. Dabei werden verschiedene Qualitätssegmente bedient, vom Discount- bis zum Premiumprodukt. Rund sechzig Prozent des Jahresumsatzes verdient Brüggen über diesen Vertriebsweg. Unter anderem werden für Aldi Gletscherkrone- und Knusperone-Artikel produziert.

Der zweite Vertriebsweg ist der über den Einzelhandel mittels eigener Marken. Das sind:
  • Brüggen
  • Vitalisimo
  • Country Farm
  • Joe's Farm und
  • Holstenmühle

Dabei steht die Marke Brüggen im Mittelpunkt quasi als die Ursprungsmarke im Mittelpunkt. Die dritte Vertriebsschiene ist der Verkauf von Food Ingredients, von Rohwaren und Halbfabrikaten, an Kunden aus der Nahrungsmittelindustrie.

Die Unternehmensverwaltung ist in Lübeck ansässig. Dort stehen zudem zwei Produktionsstätten und ein Zentrallager mit direkter Anbindung an einen Verladekai im Hafen. Auf internationaler Ebene unterhält Brüggen zwei Werke im französischen Thiers und im polnischen Wilga. In Thiers und in Warschau stehen zwei Niederlassungen. Eine Repräsentanz gibt es in Moskau.

Die Brüder Heinrich und Johannes Brüggen erfüllen sich 1868 mit einer Buchweizenmühle in Neumünster den Traum von der Selbstständigkeit. 1886 zieht das Unternehmen auf Grund der guten Wasseranbindung nach Lübeck um. Ab 1965 erweitern Cornflakes das Sortiment. 1978 kommen Müsliprodukte hinzu. Die Werke in Polen und Frankreich nehmen 2001 und 2008 ihren Betrieb auf. Das Familienunternehmen wird in vierter Generation von Hinrich, Hanno, Jochen und Johannes Brüggen geleitet. (sc)

Die wesentlichen Mitbewerber sind: DE-VAU-GE, Kölln Flockenwerke.

Chronik

1868 Gegründet von Heinrich und Johannes Brüggen in Neumünster
1886 Umzug nach Lübeck
1894 Erste Hafermühle im Dampfbetrieb
1965 Beginn der Produktion von Cornflakes
1978 Beginn der Produktion von Müsli
1985 Beginn der Produktion von Müsliriegeln
1989 Errichtung Werk II im Lübecker Glashüttenweg
1991 Gründung einer Tochtergesellschaft in Polen und Bau eines Werks
2008 Neues Cerealienwerk in Thiers in Frankreich
2012 Neues Werk am Konstinkai

No-Name-Produkte von Brüggen Mühlenbetriebe aus Lübeck

Adresse

H. & J. BRÜGGEN KG

Gertrudenstr. 15
23568 Lübeck

Telefon: 0451-3100-0
Fax: 0451-3100-142
Web: www.brueggen.com

Johannes Brüggen ()
Hanno Brüggen ()
Jochen Brüggen ()

Ehemalige:
Hanno Brüggen ()
Dr. Hinrich Brüggen ()
Jochen Brüggen ()
Johannes Brüggen ()

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 540 in Deutschland
Umsatzklasse: 250 - 500 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1868

Handelsregister:
Amtsgericht Lübeck HRA 160 HL

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: Euro
Rechtsform:
UIN: DE135074535
Kreis: Lübeck
Region:
Bundesland: Schleswig-Holstein

Gesellschafter:
Brueggen Familie (de)
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
H. & J. BRÜGGEN KG

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro