Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Bühnen Halle Theater aus Halle (Saale)

Kommunal

Eigentümer

1886

Gründung

575

Mitarbeiter

Unter Bühnen Halle werden fünf in Halle an der Saale beheimatete Kulturinstitutionen zusammengefasst.

Sie sind in den Bereichen Theater, Oper und Orchester tätig. Es handelt sich um:
  • Das Opernhaus
  • Die Staatskapelle
  • Das Neue Theater
  • Das Puppentheater und
  • Das Thalia Theater

Die Oper von Halle befindet sich im ehemaligen, 1886 eröffneten Stadttheater. Nach umfassenden Umbau- und Modernisierungsmaßnahmen nahm es 1968 seinen Betrieb als Opernhaus auf. In der Oper Halle mit ihren gut 670 Sitzplätzen werden sämtliche Sparten und Gattungen des Musiktheaters aufgeführt.

Mit einer Sollstärke von 152 Musikern gehört die Staatskapelle Halle zu den größten Orchestern in Deutschland. Zwar geht ihre Tradition bis ins neunzehnte Jahrhundert zurück. Sie ging aber erst 2006 aus dem Zusammenschluss des Philharmonischen Staatsorchesters mit dem Orchester des Opernhauses hervor und spielt deshalb nicht nur im Konzertsaal sondern auch im Opernhaus.

Sowohl das Neue Theater als auch das Puppentheater befinden sich auf der maßgeblich vom Theaterintendanten und Schauspieler mitentwickelten Kulturinsel, die zwischen 1980 und 2002 entstanden ist. Auch das Opernhaus steht hier. Auch deshalb wurden sie alle zu einer Verwaltungseinheit zusammengefasst.

Das Thalia Theater hat seit 2012 keine eigene Spielstätte mehr und nutzt dafür die anderen, bereits genannten Orte. Dass es überhaupt noch als eigenständige Sparte besteht, ist bemerkenswert, da 2010 beschlossen wurde, das Theater vollständig zu schließen. Allerdings verzichteten nicht nur die Thalia-Mitarbeiter, sondern auch die Beschäftigten der anderen Institutionen auf einen Teil ihres Gehaltes, wodurch, wenn auch ohne eigene Spielstätte, zumindest das Thalia Theater als Ensemble bestehen bleibt. (sc)

Chronik

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (Stadt Halle)

Adresse

Theater, Oper und Orchester GmbH Halle

Universitätsring 24
06108 Halle (Saale)

Telefon: 0345-5110-533
Fax: 0345-5110-567
Web: buehnen-halle.de

Stefan Schanne (49)
Stefan Martin Erik Rosinski (55)

Ehemalige:
Rolf Stiska () - bis 17.08.2016

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 575 in Deutschland
Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1886

Handelsregister:
Amtsgericht Stendal HRB 8093

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 25.000 Euro
Rechtsform:
UIN:
Kreis: Halle (Saale)
Region:
Bundesland: Sachsen-Anhalt

Gesellschafter:
Stadt Halle (de)
Typ: Kommunen
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Theater, Oper und Orchester GmbH Halle

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro