Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Omega Pharma Deutschland Pharmaindustrie aus Herrenberg

Konzern

Eigentümer

1972

Gründung

80

Mitarbeiter

Die Omega Pharma, vormals Deutsche Chefaro ist Hersteller und Vertreiber von rezeptfreien Arzneimitteln und Medizinprodukten.

Der Vertrieb der Präparate zur Behandlung von Warzen, Kopfläusen, Insektenstichen, Verstauchungen, Hämorrhoiden und Venenbeschwerden läuft nur über die Apotheken. Das bekannteste Mittel ist wohl Azaron gegen Juckreiz bei Insektenstichen.

Darüber hinaus hat die Omega Pharma auch Nissenkämme, Zeckenzangen sowie Heimschwangerschaftstests im Angebot.

Das Unternehmen Deutsche Chefaro wurde 1972 als Tochtergesellschaft der Akzo Nobel AG gegründet. Schwesterfirma ist übrigens die Paracelsia Pharma. Beide Unternehmen wurden 2001 vom belgischen Pharmakonzern Omega übernommen.

Marken: Azaron, Femtest, Ibutop, Claire Fisher, Granu Fink, Abtei. (aw)

Chronik

1972 Gegründet als Tochtergesellschaft der Akzo Nobel AG
2001 Omega Pharma übernimmt die Deutsche Chefaro Pharma
2001 Übernahme durch den belgischen Pharmakonzern Omega
2005 Fusion der israelischen Agis und der L. Perrigo Company
2015 Übernahme durch Perrigo

Adresse

Omega Pharma Deutschland GmbH

Benzstr. 25
71083 Herrenberg

Telefon: 07032-9154-200
Fax: 07032-9154-210
Web: www.deutsche-chefaro.de

Stephan Tomat (50)

Ehemalige:

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 80 in Deutschland
Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1972

Handelsregister:
Amtsgericht Stuttgart HRB 749156

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 409.034 Euro
Rechtsform:
UIN:
Kreis: Böblingen
Region:
Bundesland: Baden-Württemberg

Gesellschafter:
Omega Pharma (be)
Typ: Konzern
Holding:

Börsennotiert: Omega Pharma S.A.
WKN: 915283 (OPM)
ISIN: BE0003785020

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Omega Pharma Deutschland GmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro