Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Conradia Labore & Zahntechniker aus Hamburg

Genossen

Eigentümer

-

Gründung

130

Mitarbeiter

Conradia ist eine Firma, die ihr Hauptaugenmerk auf radiologisch-diagnostische Leistungen richtet. Das Unternehmen bietet neben der radiologischen Versorgung das gesamte Spektrum an radiologischer und nuklearmedizinischer Diagnostik und Therapie.

Das Unternehmen ist die zweitgrößte Radiologie Hamburgs. Sie gewährleistet im Osten der Stadt die radiologische Versorgung von rund einer Million Menschen. Sie ist durch die Fusion der sanierten und neuausgerichteten ehemaligen Hanserad-Standorte mit der Nachbarpraxis Conradia entstanden. Im Jahr 2014 verfügte das Unternehmen über 15 Großgeräte für alle radiologisch-diagnostischen Fragestellungen.

Ein wesentliches Standbein in der Conradia Radiologie und Nuklearmedizin ist die Magnetresonanztomografie. Hierbei zum Einsatz kommen anstatt Röntgenstrahlen ein starkes Magnetfeld und Radiowellen. Darüber hinaus bietet das Unternehmen als weiteres bildgebendes Verfahren die Computertomografie an. Dabei umkreist eine Röntgenröhre den Patienten und sendet ein dünnes Röntgenstrahlenbündel aus.

Ebenso fest im Portfolio verankert ist die Sonografie, wobei der Patient durch den zur Anwendung kommenden Ultraschall keiner Strahlenbelastung ausgesetzt ist. Die gleichfalls angebotene Mammografie ist eine spezielle Röntgenuntersuchung der Brust, wodurch noch nicht tastbare Tumoren entdeckt werden können.

Eine der Kernkompetenzen liegt in der angebotenen digitalen Röntgendiagnostik. Dagegen ist Conradia in der Nuklearmedizin durch Anwendung von Radionukliden in der Lage, verschiedene Organe darzustellen und Funktionsuntersuchungen durchzuführen.

Vervollständigt wird das weit gefächerte Leistungsspektrum durch periradikuläre Therapien. Diese Art Therapie bietet sich vor allem zur vorübergehenden oder dauerhaften Linderung von Rückenschmerzen an. Die sogenannte Radiosynoviorthese setzt Conradia bei der lokalen Behandlung chronisch entzündlicher Gelenkerkrankungen ein.

Ansässig ist das Unternehmen in der Hansestadt Hamburg. Hier kann der Spezialist für radiologische Fragestellungen sieben radiologische und nuklearmedizinische Praxisstandorte vorweisen. (tl)

Chronik

2014 Fusion mit Hanserad

Adresse

MVZ Medizinisches Versorgungszentrum
Radiologienetz GmbH
Alte Holstenstr. 16
21031 Hamburg

Telefon: 040-72575319
Fax: 040-72575327
Web: www.conradia.de

Dr. Johannes Schmidt-Tophoff ()
Axel Grundmann (53)
Christine Staudigel ()
Dr. Marc Kalinowski (49)
Dr. Matthias Röthke (43)
Dr. Jens Knüppelholz (49)

Ehemalige:
Dr. Klaus Kunz () - bis 13.01.2016

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 130 in Deutschland
Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet:

Handelsregister:
Amtsgericht Hamburg HRB 130682

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 25.000 Euro
Rechtsform:
UIN:
Kreis:
Region:
Bundesland: Hamburg

Gesellschafter:
1. Radiologengenossenschaft (de)
2. Curagita (de)
Typ: Genossenschaften
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
MVZ Medizinisches Versorgungszentrum
Radiologienetz GmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro