Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Dehn Hersteller von Elektrotechnik aus Nürnberg

Privat

Eigentümer

1910

Gründung

1400

Mitarbeiter

Dehn entwickelt, produziert und vertreibt Schutz- und Sicherheitsprodukte.

Dabei stützt sich das Fertigungsspektrum auf drei Kernkompetenzbereiche:
  • Überspannungsschutz
  • Blitzschutz und Erdung
  • Arbeitsschutz

Der Bereich Überspannungsschutz wird abgedeckt durch Schutzgeräte, die in Schaltanlagen, Zählerplätzen, Kabelkanälen,Verteilungen, Steckdosen und Endgeräten installiert werden können. Die Blitzstrom-, Kombi- oder Überspannungs-Ableiter sind auf Spannungen zwischen 24 und tausend Volt ausgelegt. Dazu kommenTrennfunkenstrecken für den Blitzschutz-Potentialausgleich sowie Mess- und Prüfgeräte.

Beim Blitzschutz umfasst das Sortiment bei Dehn zahlreiche Komponenten und Bauteile wie getrennte Fangeinrichtungen, isolierte Ableitungen, Leitungen und Halter für Fang- und Ableitungen, Verbindungsbauteile für Leitungen und Erdungssysteme, Bauteile für den Potenzialausgleich, Tiefenerder sowie Werkzeuge und Messgeräte.

Zentral im Segment Arbeitsschutz sind Sicherheitsgeräte zum Arbeiten an elektrischen Anlagen und für elektrische Bahnen. Das reicht von Spannungsprüfern und -prüfsystemen über Phasenvergleicher bis zu isolierenden Schutzplatten, Abdeckmaterial und Bahnerdungsvorrichtungen. Angeboten werden die Produkte unter dem Markennamen Deltec.

Seinen Hauptsitz hat der Elektrotechniker in Nürnberg. Nicht weit entfernt in Neumarkt in der Oberpfalz sind allerdings die Verwaltung sowie die Forschung und Entwicklung, die Produktion und der Vertrieb ansässig. Dazu kommen bundesweit rund zwanzig Vertriebsstandorte und Außenlager. Auf internationalem Parkett verfügt Dehn über Tochtergesellschaften und Repräsentanzen in etwa fünfzig Ländern auf allen Kontinenten.

Hans Dehn macht sich 1910 in Nürnberg mit einem Elektroinstallationsbetrieb selbstständig. Er widmet sich schon bald Blitzschutzanlagen zu, wird auf diesem Gebiet zu einem Pionier und fertigt ab 1923 erste Komponenten in diesem Bereich. Der Firmenzusatz und Söhne wird zehn Jahre später eingeführt. Der Standort Neumarkt wird in den 1950er umfassend ausgebaut. In den 1970ern kommen die beiden anderen Geschäftsfelder hinzu.

An der Technischen Universität Ilmenau gibt es eine durch Dehn finanzierte Stiftungsprofessur für Blitz- und Überspannungsschutz. Die Produkte des Unternehmens schützen zahlreiche bekannte Gebäude wie den Kölner Dom und das Brandenburger Tor. (sc)

Chronik

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (Dehn Familie)

Adresse

DEHN + SÖHNE GmbH + Co.KG.

Rennweg 15
90489 Nürnberg

Telefon: 09181-906-0
Fax: 09181-906-100
Web: www.dehn.de

Dr. Philipp Dehn (39) - vorher Dehn Instatec
Dr. Peter Zahlmann ()
Helmut Pusch (46)
Christian Köstler (42)

Ehemalige:

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 1.400 in Deutschland
Umsatzklasse: 250 - 500 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1910

Handelsregister:
Amtsgericht Nürnberg HRA 681
Amtsgericht Nürnberg HRB 150

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: Euro
Rechtsform:
UIN: DE133251475
Kreis: Nürnberg
Region:
Bundesland: Bayern

Gesellschafter:
Dehn Familie (de)
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
DEHN + SÖHNE GmbH + Co.KG.

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro