Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!



Ihre neuer Job kommt gleich. Bitte warten!

Denk Pharma
Pharmaindustrie aus München
Download Unternehmensprofil

> 50 Mitarbeiter

> Umsatz: 10 - 50 Mio. Euro

> 1948 Gründung

> Familien Eigentümer

Denk Pharma GmbH & Co. KG

Prinzregentenstr. 79

81675 München

Kreis: München (Stadt)

Region:

Bundesland: Bayern

Telefon: 089-230029-0

Fax: 089-230029-480

Web: denkpharma.de

Gesellschafter

Stephan Huber
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Handelsregister

Amtsgericht München HRA 85432
Amtsgericht München HRB 40142
Genossenschaftsregister:
Stammkapital: Euro
Rechtsform:

UIN: DE245889441

Kontakte

Geschäftsführer
Stephan Huber
Die Firma Denk Pharma ist ein Experte für Generika im Premiumsegment.

Kernkompetenzen des familiengeführten Unternehmens aus Bayern mit Sitz in München sind Medizinprodukte. Die Leistungsbandbreite erstreckt sich von Herz-Kreislauf-Artikeln bis zu onkologischen Medikamenten. Vertrieben werden die Produkte weltweit in rund 70 Länder.

Unterteilt ist das Sortiment in sieben Kategorien. Alle Produkte werden unter der Dachmarke Denk geführt.
Rund um Analgetika umfasst das Portfolio Ibuprofen sowie Diclo-Denk in verschiedenen Ausführungen wie Retard oder als Injektion.

Als Anti-Allergikum wird Deslora-Denk offeriert. Im Bereich Anti-Infektiva stehen sowohl Voriconazol und Levoflex als auch Acyclovir oder Coxycyclin zur Verfügung.

Das Programm an Nahrungsergänzungsmitteln bildet einen Schwerpunkt. Geordert werden können Denk Produkte wie Digest Active und Fertilo Forte sowie Brain Activ und Thymair. Offeriert werden zudem Immun Active und Magnes Direct sowie Ferro Vital oder Prenatal.

Rund um den Aufgabenkreis Herz-Kreislauf gibt es Atenolol und Clopidogrel sowie Furosemid. Als Vitaminprodukt steht Calci D3-Denk bereit. An onkologischen Arzneimitteln gibt es von Imatinib bis zu Anastrozol.

Gegründet wurde der Betrieb im Jahre 1948 von Karl sowie Elisabeth Denk. 1952 startete der Export. 1980 übernahm E. Merck das Unternehmen. 1990 erfolgte der Management Buyout durch Stephan Huber Senior. 1995 kam es zur strategischen Neuausrichtung mit Konzentration auf den Privatmarkt. 2010 übernahm Sohn Stephan Junior als zweite Generation die Leitung. Von 2015 an erfolgte eine Ausweitung des Programms. (fi)


Suche Jobs von Denk Pharma
Pharmaindustrie aus München

Chronik

Branchenzuordnung

wer-zu-wem Kategorie: Pharmaindustrie

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (Stephan Huber)

Jetzt haben Sie zu viel kopiert.

Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 3.233.215.196 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog