Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Dr. Schulze Maschinenbauer aus Wilnsdorf

Privat

Eigentümer

1984

Gründung

60

Mitarbeiter

Dr. Schulze ist eine Firma, die sich auf Diamanttechnik spezialisiert hat. Das Unternehmen stellt in erster Linie Diamantwerkzeuge für die Bauindustrie und Natursteinbearbeitung her. Dr. Schluze exportiert mehr als zwei Drittel seiner Produkte ins Ausland.

Das Produktspektrum in der Sparte Maschinen beinhaltet Kernbohrgeräte, Fugenschneider, Steintrennmaschinen sowie Handtrennmaschine. Darüber hinaus produziert die Firma Dr. Schulze Wand- und Seilsägen, Schleifmaschinen und Fräsen. Im Produktbereich Werkzeugbau besteht das Sortiment aus Diamanttrennscheiben, Diamantbohrkronen, Schleifwerkzeugen und Diamantseilen.

Darüber hinaus stellt das Unternehmen Werkzeuge für die Bearbeitung von Hart- und Weichgestein sowie abrasiver Materialien her. Abgerundet wird das Angebot durch Schleif- und Fräswerkzeuge, Sonderwerkzeuge sowie durch Werkzeuge für die Spannbeton- und Feuerfestmaterialbearbeitung.

Die Wurzeln des Unternehmens liegen in den frühen 1980er Jahren. 1981 hat der spätere Firmengründer Dr. Reiner Schulze in seiner Promotion wissenschaftliche und praktische Ansätze übers Trennschleifen von Hartgestein veröffentlicht. Dank dieser Promotion entstand im Jahre 1984 die Firma Dr. Schulze. Seit dem Jahr 1986 firmiert Dr. Schulze als Unternehmen mit beschränkter Haftung.

Das Unternehmen entwickelte sich von der Gründung bis heute von einer kleinen Firma, für die in einer alten Fertigungshalle nur wenige Mitarbeitern tätig waren, zu einer Firma, die ein umfassendes Spektrum an Diamantwerkzeugen für den Bau und für die Natursteinbearbeitung anbietet. 1989 baute Dr. Schulze eine neue Produktionshalle im niedersächsischen Lüneburg. Hier nahm man eine nahezu vollautomatische Großserienfertigung für Segmente sowie Produktionslinien für lasergeschweißte Werkzeuge in Betrieb.

Zudem übernahm die Firma eine Fertigung von Spezialwerkzeuge für den Bergbau aus der ehemaligen DDR in Gommern unweit von Magdeburg. 1994 wurde das weicht gefächerte Diamantwerkzeugprogramm durch die ersten Maschinen aus eigener Produktion komplettiert.

2002 übernahm Dr. Schulze die Firma Meissner Maschinenbau, die im nordrhein-westfälischen Engelskirchen angesiedelt ist und seit 1979 hochwertige Maschinen für besonders schwierige Schneid- und Bohraufgaben herstellt. Zudem baut Dr. Schulze sukzessive seine Auslandaktivitäten aus. Hierzu zählen in erster Linie die Gründung eines Joint Ventures in China und der Aufbau einer eigenen Produktionsstätte in Yichang in der Mitte Chinas.

Beheimatet ist das Unternehmen im nordrhein-westfälischen Wilnsdorf-Anzhausen. Der Ort befindet sich im Südwesten dieses Bundeslandes, unweit der Stadt Siegen. Dr. Schulze verfügt weltweit über insgesamt 30 Vertretungen. (tl)

Chronik

Adresse

Dr. Schulze GmbH

Bollenberg 10
57234 Wilnsdorf

Telefon: 02737-5953-0
Fax: 02737-5953-3
Web: www.dr-schulze.de

Dr. Reiner Schulze ()
Dr. Alexey Levin (38)

Ehemalige:

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 60 in Deutschland
Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1984

Handelsregister:
Amtsgericht Siegen HRB 2959

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 52.000 Euro
Rechtsform:
UIN: DE811364054
Kreis: Siegen-Wittgenstein
Region:
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Gesellschafter:
Dr. Reiner Schulze (de)
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Dr. Schulze GmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro