Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Elektrotechnische Werke aus Moosburg an der Isar

Privat

Eigentümer

1909

Gründung

270

Mitarbeiter

Elektrotechnische Werke Fritz Driescher und Söhne ist ein familiengeführtes, weltweit agierendes operierendes Unternehmen, das sich auf Nieder- und Mittelspannungs-Schaltanlagen und Schaltgeräte spezialisiert hat. Auf diesem Gebiet zählt die Firma zu den führenden Anbietern. Das Unternehmen kann mehr als 300 Patente vorweisen. Zudem ist es Urheber vieler Weltstandards.

Der Mittelständler plant, projektiert und realisiert Projekte in den Bereichen Mittelspannung, Niederspannung und Bahntechnik. In der Sparte Mittelspannung besteht das Portfolio aus 12-, 24-, 36- und 38,5 kV Schaltanlagen, MSP Kompensationsanlagen, Druckentlastungskanälen, Innenraumschaltgeräten sowie aus Freiluftschaltgeräten. Zudem bietet das Unternehmen Sonderschaltgeräte, Komplettstationen, HH-Sicherungen sowie Zubehör.

In der Sparte Niederspannung sind Niederspannungsschaltanlagen und -Schaltgeräte für Energie-Versorgungsunternehmen, Stadtwerke, Kommunen und Industrie im Portfolio. Hinzu kommen Niederspannungsschaltgeräte, wie beispielsweise Sicherungs-Lasttrennschalter und Schalt- und Sicherungsleisten. Das Portfolio im Bereich Bahntechnik umfasst Innenraumgeräte AC, Freiluftgeräte AC sowie AC/DC Erdungsschalter.

Die Wurzeln des mittelständischen Unternehmens liegen im frühen 20. Jahrhundert. 1909 schlug die Geburtsstunde von Driescher. Zunächst konzentrierte sich der noch junge Betrieb ganz auf die Elektrifizierung von Brunnen, Zentrifugen, Häcksel- und Drehmaschinen. 30 Elektromonteure waren bereits ein Jahr nach der Gründung für das Unternehmen tätig.

Um den steigenden Umsätzen und dem damit zunehmend einhergehenden Platzmangel Rechnung zu tragen, zog das Unternehmen in größere Betriebsräume im niederrheinischen Rheydt. 1939 eröffnete in Moosburg ein zusätzliches Werk, das 1948 von Fritz Driescher jun. übernommen wurde und heute Driescher Moosburg heißt. 1950 machte sich die Firma mit Freiluft-Dreh-Trennschaltern einen Namen.

1953 wurden die ersten Schaltwagenanlagen in Hofheim bei Würzburg gebaut. Drei Jahre später machte sich die Firma mit Einschubtechnik in der Branche einen Namen. 1966 entwickelte das Unternehmen den ersten schnellschaltenden und einschaltfesten Erdungsschalter. 1972 kam ein Freiluft-Lasttrennschalter mit Vakuum-Schaltröhre zum Portfolio hinzu.

Weitere neue Produkte waren im Jahr 1976 Abspannisolatoren sowie im Jahr 1982 Innenraum-Lasttrennschalter. 1992 expandierte das Unternehmen und gründete Driescher Zichovice. 1995 kam ein Standort im tschechischen Brno hinzu. Drei Jahre später gründete Driescher einen Standort im slowakischen Stara Tura.

Weitere Highlights waren 2002 die Gründung von Driescher Energy Solutions in Moosburg sowie von Xi'an Driescher Energy Solutions mit Sitz in China. Hier ist das Unternehmen seit 2005 angesiedelt. Hochstromtrennschalter bis 8000 Ampere und Erdungsschalter für Gleich- und Wechselstromanwendungen in Bahnnetzen brachte das Unternehmen 2008 auf den Markt, gefolgt von Freiluft-Trennschaltern für Bahnanlagen.

Die Firma Elektrotechnische Werke Fritz Driescher und Söhne ist im bayerischen Moosburg an der Isar beheimatet. Die Stadt befindet sich im oberbayerischen Landkreis Freising.

Darüber hinaus ist das Unternehmen in der sachsen-anhaltinischen Stadt Eisleben angesiedelt. 1991 wurde Driescher Eisleben in der Lutherstadt Eisleben als Schwesterunternehmen der Elektrotechnischen Werke Fritz Driescher und Söhne GmbH gegründet. Wenige Monate später fiel auf dem Gelände des ehemaligen Brosowski-Schachtes in der Nähe von Eisleben der Startschuss für die eigene Fertigung.

Heute ist Driescher Eisleben Spezialist für Niederspannungs-Schaltanlagen und -Schaltgeräte. Neben der Produktion von MS- und NS-Schaltanlagen und deren Gerätekomponenten, spielt des Weiteren die Lieferung und Montage von kompletten Transformatorenstationen einschließlich aller Koordinierungsleistungen eine wesentliche Rolle bei Driescher Eisleben. (tl)

Chronik

Adresse

Elektrotechnische Werke
Fritz Driescher & Söhne GmbH
Driescherstr. 3
85368 Moosburg an der Isar

Telefon: 08761-681-0
Fax: 08761-681-137
Web: www.driescher.de

Christoph Driescher ()
Doris Driescher ()

Ehemalige:

Weitere Ansprechpartner *1:
Leiter Personal
Leiter Buchhaltung
Leiter Einkauf
Leiter Werbung
Leiter IT / EDV
Leiter Produktion
*1 Adressanreicherung gegen Aufpreis möglich

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 270 in Deutschland
Umsatzklasse: 50 - 100 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1909

Handelsregister:
Amtsgericht München HRB 52106

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: Euro
Rechtsform:
UIN: DE128093650
Kreis: Freising
Region:
Bundesland: Bayern

Gesellschafter:
Driescher Familie (de)
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN: