Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Efen Hersteller von Elektrotechnik aus Eltville am Rhein

Privat

Eigentümer

1922

Gründung

189

Mitarbeiter

Efen ist ein Unternehmen, dessen Kernaufgaben darin liegen, Energie-Verteil-Anlagen sicher zu machen. Die Firma ist in der Lage, durch systematisches Messen und Überwachen von Sekundäreinspeisungen - insbesondere durch regenerative Energiequellen wie Photovoltaik-, Windkraft- oder Biogas-Anlagen - für Transparenz zu sorgen.

Das Produktspektrum umfasst Sicherungseinsätze, wozu NH-Sicherungs-Einsätze, DC-Sicherungs-Einsätze und D-Sicherungs-Einsätze zu zählen sind. In der Sparte Stromverteilungskomponenten bietet das Unternehmen seinen Kunden NH-Sicherungs-Lasttrenner, NH-Sicherungs-Unterteile, NH-Sicherungs-Lastschaltleisten sowie Lasttrennschalter und Lastumschalter.

Ferner gehören im Bereich Messen und Energiemanagement Aufsteckstromwandler und Rohrstabwandler, spezielle Stromwandler sowie Wandlerblöcke und Messgeräte zum Portfolio.

Ergänzt wird das Angebot durch runde Verteilersysteme, Hausanschluss-Systeme, Haus-Anschlusstechnik sowie durch Systemerweiterungen. Beispielhaft hierfür sind Überspannungs-Ableiter sowie Systemzubehör. Anwendung finden die Lösungen in der Industrie, im Bereich Infrastruktur sowie in der Energiewirtschaft.

Die Anfänge des Unternehmens lassen sich bis ins Jahr 1922 zurückverfolgen. In jenem Jahr gründete Otto Frees in Neudorf im Rheingau die Efen GmbH. 15 Jahre nach der Gründung erweiterte die Firma dank des Erwerbs der Klingermühle ihre Fertigungsstätten. Nachdem Efen 1985 von den Wickmann-Werken in Witten erworben wurde, übernahm Efen deren Aktivitäten auf dem Gebiet der Hochspannungs-Hochleistungs-Sicherungen und Überspannungsableiter.

Highlight im Jahr 1992 war die Gründung einer zusätzlichen Betriebsstätte in Brandenburg. Während im Jahr 1997 Efen Kaposvar Hungária ins Leben gerufen wurde und dieses Unternehmen mit der Produktion von HH-Sicherungen und der Bearbeitung des ungarischen Marktes begann, übernahm Efen Polska drei Jahre später in Katowice den Vertrieb der Efen-Produkte in Polen.

Kennzeichnend für das Jahr 1999 war die Gründung von Efen Dongguan Electrical Products mit Sitz in der chinesischen Stadt Chang Ping. Zwei Jahre später konnte auch dort die Produktion aufgenommen werden. 2003 übernahm das Unternehmen den Geschäftsbetrieb der Firma Peterreins Schalttechnik mit Sitz in Schwabach. Seit dem Jahr 2006 gehört die Efen-Gruppe zur Schweizer Weber AG - einem Unternehmen der Hager Group.

Ihren Sitz hat die Firma in der hessischen Stadt Eltville am Rhein. Die Stadt befindet sich im Rheingau-Taunus-Kreis. (tl)

Chronik

1922 Gegründet von Otto Frees
1985 Übernahme durch die Wickmann-Werke
1992 Gründung einer Betriebsstätte in Brandenburg
2006 Übernahme durch die Schweizer Weber AG

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (Hager Familie)

Adresse

EFEN GmbH

Schlangenbader Str. 40
65344 Eltville am Rhein

Telefon: 06129-46-0
Fax: 06129-46-222
Web: www.efen.com

Johannes Thomé ()
Ralf Swoboda (59)

Ehemalige:
Michael Lehr () - bis 08.06.2016

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 189 in Deutschland
Umsatz: 39 Mio. Euro (2013)
Filialen:
Gegründet: 1922

Handelsregister:
Amtsgericht Saarbrücken HRB 18382

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: Euro
Rechtsform:
UIN: DE117043381
Kreis: Rheingau-Taunus-Kreis
Region:
Bundesland: Hessen

Gesellschafter:
Hager Familie (de)
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
EFEN GmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro