Kalos Lederwaren
aus Rehau
Download Unternehmensprofil

> 38 Mitarbeiter

> Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro

> 1926 Gründung

KALOS Lederwaren

Kuno Preßl GmbH & Co. KG

Hofer Str. 12

95111 Rehau

Kreis: Hof (Kreis)

Region:

Bundesland: Bayern

Telefon: 09283-1214

Fax: 09283-3401

Web: www.kalos.de

Gesellschafter

Helmut Hoffmann
Typ: Familien
Inhabergeführt
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Handelsregister

Amtsgericht Hof HRA 35
Amtsgericht Hof HRB 3919
Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 25.000 Euro
Rechtsform:

UIN:

wzw-TOP 120.000-Ranking

Platz 35.397 von 120.000

Kontakte

Geschäftsführer
Helmut Hoffmann
Die Firma Kalos ist spezialisiert auf hochwertige Buchhüllen aus Leder.

Im Zentrum des bayerischen Familienunternehmens mit Sitz in Rehau stehen Lederprodukte unter der Eigenmarke Kalos für den tagtäglichen Einsatz. Offeriert werden von Lesehüllen über Ringbuchmappen bis zu Lifestyle-Artikel und Werbemittel. Es handelt sich erklärtermaßen nicht um kurzlebige Saisonwaren, sondern Begleitprodukte fürs tägliche Leben. Die Leistungsbandbreite erstreckt sich von Ideen über die Produktion bis zum Vertrieb. Betont wird das christliche Menschenbild. Die Fertigung erfolgt im hauseigenen Werk in Deutschland.

Im Bereich der individuellen Buchhüllen werden Lederprodukte für Bibeln und Gesangbücher sowie das Gotteslob angeboten. Zur Wahl stehen mehr als achtzig Varianten an Farben und Materialien. Lieferbar sind vielfältige Größen inklusive kundenspezifische Maße.
Als Lifestyle-Artikel gibt es sowohl Logbücher und Notizbücher als auch Mappen und Geldbörsen sowie Tablet-Hüllen.

Variable Lesehüllen und Ringbuch- und Prediktmappen ergänzen das Programm.
Als Werbegeschenke werden Schlüsselanhänger und Lesezeichen angeboten.

Der Vertrieb erfolgt deutschlandweit von Hamburg über Köln bis München und Dresden. Zudem können die Produkte im Online-Shop geordert werden. Möglich sind Sonderanfertigungen. Auch werden Einzellösungen sowie Serien entwickelt.

Gegründet wurde der Betrieb im Jahre 1926 von Kuno Preßl. Präsentiert wurde der Kaloskop als Aufsatz auf alte Plattenkameras. Daraus leitet sich die Firmierung ab. Später erweiterten sich die Geschäftsfelder. Ab 1960 standen Bibelhüllen mit einem Reißverschluss im Mittelpunkt. Diese bilden bis heute den Produktionsschwerpunkt. (fi)


Suche Jobs von Kalos Lederwaren
aus Rehau

Chronik

1926 Firmengründung

Branchenzuordnung

wer-zu-wem Kategorie: Lederwaren- und Kofferhersteller

Jetzt haben Sie zu viel kopiert.

Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 3.236.239.91 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog