Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Elbe Kliniken Stade-Buxtehude Kliniken aus Stade

Kommunal

Eigentümer

1842

Gründung

2000

Mitarbeiter

Die Elbe Kliniken sind ein Großklinikum mit zwei Standorten: Stade und Buxtehude.

Die Elbe Kliniken haben ein großes Einzugsgebiet zwischen der Nordsee und dem Raum südlich der Elbe. Beide Krankenhäuser betreuen allein im stationären Bereich über 37.000 Patienten jährlich. Sie stellen zusammen über 773 Planbetten bereit, wovon 520 in Stade und 253 in Buxtehude stehen.

Beide Krankenhäuser verfügen über alle gängigen Abteilungen wie Chirurgie, Innere Medizin, Geburtshilfe etc. Allerdings ist das Krankenhaus Stade etwas größer und hat sich als einzige von den beiden auf Kindermedizin, Neurologie und Psychiatrie spezialisiert.

Das Krankenhaus Stade wurde schon im Jahre 1842 gegründet. Das Krankenhaus Buxtehude startete 1885 in den Räumlichkeiten eines Armenhauses. Seit 2001 werden aus wirtschaftlichen und organisatorischen Gründen beide Krankenhäuser zentral verwaltet. Die Stadt Stade ist gemeinsam mit dem Landkreis Stade Gesellschafter der Krankenhäuser. (ok)

Chronik

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (Stadt Buxtehude)

Adresse

Elbe Kliniken Stade-Buxtehude gGmbH

Bremervörder Str. 111
21682 Stade

Telefon: 04141-97-0
Fax: 04141-97-1902
Web: www.elbe-kliniken.de

Siegfried Ristau ()

Ehemalige:
Siegfried Ristau ()
Elbe Kliniken Buxtehude, 21614 Buxtehude
 04161-703-0

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 2.000 in Deutschland
Umsatzklasse: 100 - 250 Mio. Euro
Filialen: 2
Gegründet: 1842

Handelsregister:
Amtsgericht Tostedt HRB 100586

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 10.000.000 Euro
Rechtsform:
UIN: DE202125114
Kreis: Stade
Region:
Bundesland: Niedersachsen

Gesellschafter:
Stadt Buxtehude (de)
Typ: Kommunen
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Elbe Kliniken Stade-Buxtehude gGmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro