Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Elbe-Stahlwerke Feralpi ESF Stahlwerke aus Riesa

Privat

Eigentümer

1843

Gründung

425

Mitarbeiter

Die Elbe-Stahlwerke sind eines der modernsten Stahl- und Walzwerke Europas. Der Stahl wird ausschließlich aus Schrott gewonnen.

Entstanden auf dem Gelände des ehemaligen Rohrkombinates Riesa. Die Stahlerzeugung in Riesa hat eine 150-jährige Tradition.

Auslandsaktivitäten: In Prag werden Lagermatten für den deutschen, österreichischen und tschechischen Markt produziert.

Das Unternehmen wurde 1992 gegründet. ()

Chronik

1843 Bau eines Eisenhüttenwerkes in Riesa
1849 Übernahme durch Graf von Einsiedel
1990 Aktiengesellschaft Stahl- und Walzwerk Riesa AG
1991 Übernahme durch den italienischen Stahl-Produzenten Feralpi
1994 Betriebsbeginn im komplett neuen Werk

Adresse

ESF Elbe-Stahlwerke Feralpi GmbH

Gröbaer Str. 3
01591 Riesa

Telefon: 03525-749-0
Fax: 03525-749-109
Web: www.feralpi.de

Giuseppe Pasini ()

Ehemalige:

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 425 in Deutschland
Umsatzklasse: 250 - 500 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1843

Handelsregister:
Amtsgericht Dresden HRB 5452

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 11.000.000 Euro
Rechtsform:
UIN:
Kreis: Landkreis Meißen
Region:
Bundesland: Sachsen

Gesellschafter:
Gruppo Feralpi (it)
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
ESF Elbe-Stahlwerke Feralpi GmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro