Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!



Ihr neuer Job kommt gleich. Bitte warten!

Encory
Recyclingunternehmen aus Unterschleißheim
Download Unternehmensprofil

> 50 Mitarbeiter

> Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro

> 2016 Gründung

> Familien Eigentümer

Encory GmbH

Neuhofweg 5 Gebäude P

85716 Unterschleißheim

Kreis: München (Kreis)

Region:

Bundesland: Bayern

Telefon: 0162-2973536

Web: encory.com

Gesellschafter

1. Schweitzer Familie
2. Quandt/Klatten Familie
Typ: Familien
Holding: BMW/Alba

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Handelsregister

Amtsgericht München HRB 227476
Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 100.000 Euro
Rechtsform:

UIN: DE308566801

Kontakte

Geschäftsführer
Gregor Eggl
Hanno Großeschmidt
Die Firma Encory offeriert Entsorgungslösungen für Kraftfahrzeugteile.

Im Zentrum des bayerischen Unternehmens mit Sitz in Unterschleißheim stehen After-Sales-Services für die BMW-Group. Wiedergewonnen sowie vermarktet werden gebrauchte Komponenten. Ergänzt werden die Services von Dienstleistungen rund um Reststoffe innerhalb der Branche. Zudem werden Beratungsdienstleistungen sowie Logistiklösungen erbracht. Ziel ist es, den Anteil von wiederverwendeten Teilen zu erhöhen. Gleichzeitig soll das Sammeln und Aufbereiten sowohl effektiv als auch effizient organisiert werden.

Betont wird, dass die industrielle Aufbereitung von gebrauchten Autoteilen bislang wenig engagiert behandelt wurde. Möglich ist jedoch ein Einsparpotential von 85 Prozent in Bezug auf das Rohmaterial sowie 55 Prozent bezüglich der Energie. Vermieden werden können zudem pro Jahr mehrere Millionen Tonnen an Kohlenwasserstoff. Werden zukünftig BMW-Teile ausgebaut, erfolgt über Dealer Frontend eine Benachrichtigung für das Rückholen und Sortieren sowie die Identifikation.

Geführt wird Encory von der Gesellschaft Interseroh Dienstleistung innerhalb der Gruppe Alba. Beigesteuert wird insbesondere deren Kompetenz bezüglich von Wertstoffkreisläufen. Darüber hinaus besteht auch ein Spezialwissen rund um die logistische Koordination inklusive der Organisation von Rücknahmesystemen.

Gegründet wurde der Betrieb im Jahre 2016. Es handelte sich um ein Joint Venture von sowohl der BMW Group als auch der ALBA Group. Der operative Start begann Anfang 2017. Beide Firmen stellen je einen Geschäftsführer. Erlaubt wurde der Zusammenschluss durch die EU-Kommission. 2020 soll der Roll-out in zwölf Märkten abgeschlossen sein. (fi)


Suche Jobs von Encory
Recyclingunternehmen aus Unterschleißheim

Chronik

2016 Gegründet als Joint Venture zwischen Alba und BMW

Branchenzuordnung

wer-zu-wem Kategorie: Recyclingunternehmen

Jetzt haben Sie zu viel kopiert.

Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 34.201.18.139 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog