Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!



Ihre neuer Job kommt gleich. Bitte warten!

Alba Berlin
Basketballvereine aus Berlin
Download Unternehmensprofil

> 85 Mitarbeiter

> Umsatz: 10 - 50 Mio. Euro

> 1991 Gründung

> Familien Eigentümer

ALBA BERLIN Basketballteam GmbH

Knesebeckstr. 56-58

10719 Berlin

Kreis:

Region:

Bundesland: Berlin

Telefon: 030-300905-0

Fax: 030-300905-99

Web: www.albaberlin.de

Gesellschafter

Schweitzer Familie
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Handelsregister

Amtsgericht Berlin (Charlottenburg) HRB 100380
Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 800.000 Euro
Rechtsform:

UIN: DE246563266

Kontakte

Geschäftsführer
Marco Baldi
Alba-Berlin ist ein deutscher Basketballverein aus der Bundeshauptstadt Berlin. Seit 2012 ist der Club bundesweit der mitgliederstärkste Basketballverein. Der Basketballverein spielt in der 1. Basketball Bundesliga, in der die Mannschaft seit ihrer Gründung ohne Unterbrechung vertreten ist.

Die Anfänge des Basketballvereins liegen in den frühen 1990er Jahren. Im Jahr 1991 wurde der Berliner Basketballverein als Alba Berlin Basketballteam ins Leben gerufen. Vorgängerverein ist der BG Charlottenburg. Seit seiner Gründung bis zum Jahr 2015 hat der Verein je acht Deutschen Meisterschaften und Pokalsiege erzielt.

Auch nimmt der Verein regelmäßig an verschiedenen europäischen Ligawettbewerben teil. Hierzu zählt beispielsweise die ULEB Euroleague. Dank des Gewinns des Korac-Cups im Jahr 1995 und zahlreichen Bestplatzierungen in europäischen Wettbewerben gilt Alba Berlin darüber hinaus als erfolgreichster deutscher Klub auf internationaler Ebene.

Seit dem Jahr 2008 trägt der Club seine Heimspiele in der Berliner Mercedes-Benz Arena aus. Alba Berlin kann seit dem Umzug in die Arena einen Zuschauerschnitt von mehr als 10.000 Besuchern pro Heimpartie in der Basketball Bundesliga vorweisen. Damit ist das Team die meistbesuchte Mannschaft in Europa.

Spieler, die jahrelang für Alba Berlin aktiv waren, sind Marko Pesic, Stephan Baeck, Patrick Femerling, Stefano Garris, Julius Jenkins und Wendell Alexis. Henrik Rödl hat die meisten Einsätze zu verzeichnen. In elf Jahren trat er mehr als 512 Mal für den Berliner Basketballclub an. (tl)


Suche Jobs von Alba Berlin
Basketballvereine aus Berlin

Chronik

Branchenzuordnung

93.12 Sportvereine
93.19 Erbringung von sonstigen Dienstleistungen des Sports
wer-zu-wem Kategorie: Basketballvereine

Jetzt haben Sie zu viel kopiert.

Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 34.239.172.52 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog