Engbers
Modehäuser aus Gronau (Westfalen)

> Anzahl Mitarbeiter
1700
Mitarbeiter

> Umsatzklasse
100 - 250 Mio. Euro

> Gründungsjahr 1946

Engbers GmbH & Co.KG

Düppelstr. 4
48599 Gronau (Westfalen)

Kreis: Borken
Bundesland: Nordrhein-Westfalen


Telefon: 02562-713-0
Web: www.engbers.com


Kontakte

Geschäftsführer
Bernd Bosch

Gesellschafter

Bernd Bosch
Typ: Familien
Inhabergeführt
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Handelsregister

Amtsgericht Coesfeld HRA 4021
Amtsgericht Coesfeld HRB 6259
Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 25.000 Euro
Rechtsform:

UIN: DE234921612

wer-zu-wem-Ranking

Platz 4.671 von 125.000

Schufa-Bonitätsindex

Auskunft bestellen

Firmenadressen

Firmenadressen kaufen

Engbers steht für Männermode im mittleren Preissegment.

Zielgruppe sind Männer ab 35 Jahren. Die zweimal im Jahr erscheinenden Kollektionen haben verschiedene Oberthemen, aber immer eine möglichst männlich-sportive Aussage. Attribute, die aus Unternehmenssicht mit den Produkten verbunden werden sollen, sind Lässigkeit, ohne dabei vordergründig zu sein, und Selbstbewusstsein. Die Artikel sind zumeist geradlinig im Stil und komfortabel in der Passform.

Zum umfassenden Sortiment gehören - getreu der Firmenstrategie, Männern alles in einem zu bieten, was sie beim Kleidungskauf suchen - Hosen, Sakkos, Jacken, Anzüge, Jeans, Shirts, Hemden, Pullover, Gürtel, Socken und Schuhe.

In Deutschland und Österreich verfügt Engbers über rund 270 Geschäfte. Seit 2000 werden alle Artikel auch über einen eigenen Online-Shop vertrieben. Seinen Stammsitz hat das Unternehmen im münsterländischen Gronau. Außerdem werden unter dem Markennamen Emilio Adani in einigen Shops weitere Kollektionen des Unternehmens angeboten. Eigene Geschäfte unter diesem Namen gibt es in Magdeburg, Kleve, Passau und Siegen.

Die Shops von Engbers sind in Städten mit mindestens 30.000 Einwohnern in innerstädtischen Lagen in Einkaufscentern oder Haupteinkaufsstraßen angesiedelt. Sie verfügen im Normalfall über eine Verkaufsfläche, die zwischen 70 und 200 Quadratmetern liegt, und einen behindertengerechten stufenfreien Zugang hat.

Albert Engbers eröffnete 1946 in Gronau eine Wäschefabrik. 1960 begannen die ersten Hemdenlädchen, woraus innerhalb von nur fünf Jahren ein Netz mit 75 Filialen entstand. Nachdem die Familie Bosch 1986 alle Anteile übernahm, stellte sie sportive Männermode in den Mittelpunkt des Sortiments. 2005 feierte man die 200. Filiale in Deutschland. Ein Jahr später folgte die Expansion nach Österreich. Geschäftsführender Gesellschafter ist Bernhard Bosch.

Sowohl der Gründer Albert Engbers als auch seine Nachfolger initiierten eine Stiftung. 1977 nahm die Albert-Engbers-Stiftung für die regionale Musik- und Sportförderung ihren Betrieb auf. Die Bernhard-Bosch-Stiftung hilft benachteiligten Kindern und Jugendlichen in der ganzen Welt. (sc)


Suche Jobs von Engbers
Modehäuser aus Gronau (Westfalen)

Branchenzuordnung

wer-zu-wem Kategorie: Modehäuser

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (Bernd Bosch)

Jetzt haben Sie zu viel kopiert.

Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 18.207.133.27 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog