Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

TK Maxx Modehäuser aus Düsseldorf

Konzern

Eigentümer

1976

Gründung

962

Mitarbeiter

TK Maxx ist ein Einzelhandelskonzern mit dem Schwerpunkt auf Bekleidung, der mehrere Filialen in Deutschland betreibt.

Bei TK Maxx wird ein breites Spektrum an bekannten Marken und Designermode für Damen, Herren und Kinder angeboten. Accessoires und Schuhe sowie eine Selektion an Wohnzubehör runden das Sortiment ab. Auf Grund eines so genannten Off-Price Konzeptes werden alle Artikel zum Teil deutlich günstiger als in konkurrierenden Geschäften angeboten.

Das Off-Price Konzept basiert darauf, dass die Einkäufer rund um die Welt nach günstigen Markenangeboten suchen und diese kaufen wenn das Preis- / Leistungsverhältnis aus ihrer Sicht stimmt und keine festen Abnahmegarantien mit bestimmten Herstellern haben. Deshalb herrscht innerhalb des Sortiments ständig ein starker Wechsel, das sich trotzdem zu rund neunzig Prozent aus aktuellen Kollektionen zusammensetzt.

TK Maxx ist der deutsche Ableger der TJX Company, deren Hauptsitz in Massachusetts in den USA ist und die im Aktienindex S&P 500 notiert ist. In Nordamerika werden über 2.000 Filialen betrieben; in Irland und Großbritannien sind es immerhin noch gut 200.

Die deutsche Zentrale befindet sich in Düsseldorf. Niederlassungen gibt es bislang vor allem im norddeutschen Raum. Eine baldige Expansion ist jedoch geplant. Momentane Standorte sind Flensburg, Raisdorf bei Kiel, Rostock, Lübeck, Hamburg, Schenefeld bei Hamburg, Bremen, Krefeld und Lüdenscheid.

TJX spaltete sich 1989 von der Zayre Corporation ab, die 1956 in Massachusetts gegründet wurde. Unter dem Namen T.J. Maxx wurden seitdem zahlreiche Stores eröffnet und mehrere Markennamen etabliert.

Im März 2007 machte TJX unfreiwillig Schlagzeilen, als durch ein Eindringen in die Computersysteme des Konzerns mindestens 45,7 Millionen Kredit- und Debit-Karten-Nummern von Kunden entwendet worden sind. Dies war einer der bis dato größten je ausgeführten Diebstähle von Karten-Nummern. (sc)

Chronik

1976 Unternehmensgründung
2007 In Lübeck wird die erste deutsche Filiale eröffnet

Adresse

TJX Deutschland Ltd. & Co. KG

Peter-Müller-Str. 18
40468 Düsseldorf

Telefon: 0211-88223-100
Fax: 0211-88223-102
Web: www.tkmaxx.de

David Averill (49)
Mary B. Reynolds ()
John Joseph Klinger (52)

Ehemalige:
Alfred Appel ()
Jeffrey Naylor ()
Mary B. Reynolds ()
Paul Sweetenham ()
Scott Goldenberg ()
Expansionsanforderung für TK-Maxx
Gesucht wird in der Region Deutschlandweit. Orte ab Einwohner. Einzugsgebiet ab Einwohner.
Anforderungen an die Lage: 1A- oder 1B- Lagen in Einkaufszentren, Fachmarktzentren oder Innenstadtlage..
Anforderungen an das Objekt: Mindestgröße des Grundstücks Quadratmeter. Ein- oder zweigeschossig. . Außenfront: . .
Mehr Daten in der Zugang.

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 962 in Deutschland
Umsatz: 321 Mio. Euro (2012)
Filialen: 12
Gegründet: 1976

Handelsregister:
Amtsgericht Düsseldorf HRA 19118
Amtsgericht Düsseldorf HRB 55082

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 25.000 Euro
Rechtsform:
UIN: DE814814359
Kreis: Düsseldorf
Region:
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Gesellschafter:
TJX Company (us)
Typ: Konzern
Holding:

Börsennotiert: TJX Company Inc.
WKN: 854854 (TJX)
ISIN: US8725401090

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
TJX Deutschland Ltd. & Co. KG

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro