Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!



Ihr neuer Job kommt gleich. Bitte warten!

Experimenta Heilbronn
Museen aus Heilbronn
Download Unternehmensprofil

> 56 Mitarbeiter

> Umsatzklasse: Bis 10 Mio. Euro

> 2009 Gründung

> Kommunen Eigentümer

experimenta - Science Center

der Region Heilbronn-Franken gGmbH

Kranenstr. 14

74072 Heilbronn

Kreis: Heilbronn (Stadt)

Region:

Bundesland: Baden-Württemberg

Telefon: 07131-88795-0

Fax: 07131-88795-900

Web: www.experimenta.science

Gesellschafter

Stadt Heilbronn
Typ: Kommunen
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Handelsregister

Amtsgericht Stuttgart HRB 722941
Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 25.000 Euro
Rechtsform:

UIN: DE264748920

Kontakte

Geschäftsführer
Dr. Wolfgang Hansch
Das Museum Experimenta Heilbronn dient dem Vermitteln von Lerninhalten.

Im Mittelpunkt des Science Centers aus Baden-Württemberg mit Sitz in Heilbronn steht das Zusammenführen von Naturwissenschaft mit der Technik. Ziel ist es, dass jede Altersgruppe diese Zusammenhänge begreifen kann. Für diesen Zweck gibt es verschiedene Themenwelten. Durchgeführt werden Veranstaltungen wie Kindergeburtstage und Laborkurse für Gruppen von Kindergärten sowie Schulklassen. Im Geschäftsjahr 2015 lag die Besucherzahl bei knapp 170.000.

Von Ende Juli 2017 bis zum Frühjahr 2019 erfolgen Umbauarbeiten. Während dieser Zeit ist die Institution geschlossen.

Im Ausstellungsbereich werden 150 Exponate präsentiert.
Beim Thema 'E-Werk' geht es um das Gewinnen und Sparen von Energie.
Die 'Werkstatt' informiert über Techniken sowie Innovationen und den Automobilbau.
Das 'Netzwerk' stellt den Mensch und die Kommunikation in den Fokus.
Das 'Spielwerk' handelt von der Freizeitgestaltung wie Sport.

Zurück geht die Institution auf ein Lagerhaus. Dieses diente unterschiedlichen kulturellen Zwecken. 2003 fiel die Entscheidung, das Gebäude zukünftig als so genanntes Science Center zu nutzen. Durchgeführt wurde ein Architektenwettbewerb. Gewonnen hatte dies 2006 das Büro Studioinges aus Berlin. Die Finanzierung geschah durch die Stadt Heilbronn sowie Sponsoren wie EnBW oder die Würth-Gruppe. Geflossen sind knapp 31 Millionen Euro. Die Einweihung fand 2009 statt. 2013 wurde eine Erweiterung angekündigt. Freigelegt wurden dann eine historische Kammerschleuse von anno 1734 sowie ein Mühlenkanal von 1830. Die Folge waren archäologische Grabungen. (fi)


Suche Jobs von Experimenta Heilbronn
Museen aus Heilbronn

Jetzt haben Sie zu viel kopiert.

Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 3.238.184.78 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog