Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!



Ihr neuer Job kommt gleich. Bitte warten!

FEAG Sangerhausen
aus Sangerhausen
Download Unternehmensprofil

> 169 Mitarbeiter

> Umsatzklasse: 50 - 100 Mio. Euro

> 1996 Gründung

Fertigungscenter für Elektrische

Anlagen Sangerhausen GmbH

Stiftsweg 1

06526 Sangerhausen

Kreis: Mansfeld Südharz

Region:

Bundesland: Sachsen-Anhalt

Telefon: 03464-5583-0

Fax: 03464-558410

Web: www.feag-sgh.de

Gesellschafter


Typ:
Inhabergeführt
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Handelsregister

Amtsgericht Stendal HRB 210372
Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 550.000 Euro
Rechtsform:

UIN: DE812093557

wzw-TOP 110.000-Ranking

Platz 16.605 von 110.000

Kontakte

Geschäftsführer
Heiko Koschmieder
Feag Sangerhausen ist eine Firma, deren Expertise in der Elektrotechnik liegt. Der mittelständisch geprägte Betrieb entwickelt und produziert Industrie-Schaltanlagensysteme zur Erzeugung, Übertragung und Verteilung elektrischer Energie und Lösungen für die Antriebs- und Steuerungstechnik.

Das Produktportfolio umfasst Nieder- und Mittelspannungsanlagen, Schwerpunktlaststationen, Containerlösungen sowie das Schranksystem 8MF. Nicht zuletzt hat sich die Firma jüngst mit der Schaltanlage Energoline 4.0 in der Branche einen Namen gemacht.

Angesiedelt ist das Unternehmen, dessen Geburtsstunde im Jahr 1996 schlug, im sachsen-anhaltinischen Sangerhausen. Die Stadt liegt im Landkreis Mansfeld-Südharz. (tl)


Suche Jobs von FEAG Sangerhausen
aus Sangerhausen

Chronik

Branchenzuordnung

wer-zu-wem Kategorie: Hersteller von Elektrotechnik

Jetzt haben Sie zu viel kopiert.

Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 3.238.173.209 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog