Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!



Ihr neuer Job kommt gleich. Bitte warten!

Gefeba Elektro
aus Gladbeck
Download Unternehmensprofil

> 170 Mitarbeiter

> Umsatzklasse: 50 - 100 Mio. Euro

> 1969 Gründung

gefeba Elektro GmbH

Dechenstr. 40

45966 Gladbeck

Kreis: Recklinghausen

Region:

Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Telefon: 02043-502-0

Fax: 02043-502-155

Web: www.gefeba.de

Gesellschafter


Typ:
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Handelsregister

Amtsgericht Gelsenkirchen HRB 4379
Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 300.000 Euro
Rechtsform:

UIN: DE811592582

Kontakte

Geschäftsführer
Ralf Kiel
Gefeba Elektro ist eine Firma, die ihr Augenmerk auf schlüsselfertige Automatisierungstechnik sowie Elektroausrüstungen aus einer Hand legt.

In der Sparte Stahl, Eisen, Aluminium, Buntmetall ist das Unternehmen in der Lage, komplexe Anlagen auch während des laufenden Betriebes zu erneuern und Produktionsprozesse zu optimieren. Anwendungsgebiete sind LD-Stahlwerke, EAF-Stahlwerke, Lichtbogenöfen sowie Pfannenöfen und Vakuumentgasungsanlagen.

Zudem bietet die Firma ihren Kunden Hard- und Softwaresysteme der neuesten Generation, beispielsweise auf dem Gebiet der Warmbundverpackungen, Warmbundscherenwechselgerüste oder auch Walzenwechselwagen.

In der Sparte Stab- und Rohrfertigung liefert die Firma individuelle Automatisierungs- und Antriebslösungen für unterschiedliche Fertigungsanlagen. Hierzu zählen unter anderem Abstechbänke, Innenschleifmaschinen, Maßwalzwerke sowie Richtanlagen, Drifteranlagen, Transportanlagen und nicht zuletzt Kühlbettanlagen.

Ein weiteres Standbein ist die Überarbeitung und neu Automatisierung von Rollenherdöfen, Durchlaufglühöfen, Hubbalkenöfen sowie von Drehherdöfen. In der Sparte Transport- und Fördertechnik werden Portalkratzer, Halbportalkratzer, Brückenkratzer sowie Abwurfwagen und Schwenkabsetzer überarbeitet.

Beispiele für die Risikoanalyse und CE-Dokumentation sind Bandsägen, Rohr-Prüfpressen, Innenschleifmaschinen, Pilgergerüste sowie Stangenschälmaschinen. Nicht zuletzt ist die Gefeba für marktführende Unternehmen der bedeutenden Entsorgungs- und Recycling-Industrie tätig.

Das Leistungsspektrum umfasst die Tätigkeitsfelder Beratung, Projektmanagement, Visualisierung und Prozessleittechnik, komplexe Antriebstechnik, Sicherheitstechnik sowie Fertigung, Montage und Inbetriebnahme.

Die Anfänge des Unternehmens liegen in den späten 1960er Jahren, als in Duisburg-Hamborn die Gefeba Elektro GmbH ins Leben gerufen wurde. 1971 entschied man sich bereits, an einen neuen Standort in Gladbeck umzuziehen. Noch vor dem Jahrtausendwechsel kam es zur Gründung der BAP Engineering GmbH. Highlight im Jahr 2005 war die Errichtung eines Simulationscenters.

Beheimatet ist das Unternehmen im nordrhein-westfälischen Gladbeck. Die befindet sich im Kreis Recklinghausen im nördlichen Ruhrgebiet. (tl)


Suche Jobs von Gefeba Elektro
aus Gladbeck

Chronik

1969 Firmengründung
1971 Umzug nach Gladbeck

Branchenzuordnung

wer-zu-wem Kategorie: Hersteller von Elektrotechnik

Jetzt haben Sie zu viel kopiert.

Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 3.216.79.60 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog