Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!



Ihr neuer Job kommt gleich. Bitte warten!

Geiger Automotive
aus Murnau am Staffelsee
Download Unternehmensprofil

> 618 Mitarbeiter

> Umsatz: 133 Mio. Euro (2017)

> 1960 Gründung

> Konzern Eigentümer

Geiger Automotive GmbH

Neu-Egling 11

82418 Murnau am Staffelsee

Kreis: Garmisch-Partenkirchen

Region:

Bundesland: Bayern

Werk Ziemetshausen

86473 Ziemetshausen

08284-99797-0


Werk Tambach-Dietharz

99897 Tambach

036252-46354

Telefon: 08841-407-0

Fax: 08841-407-703

Web: www.geigerautomotive.com

Gesellschafter

Sanoh Industrial (Japan)
Typ: Konzern
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Handelsregister

Amtsgericht München HRB 178756
Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 25.000 Euro
Rechtsform:

UIN: DE267241768

Kontakte

Geschäftsführer
Martin Thorbjörnson
Geiger Automotive ist ein Zulieferer für die Automobilindustrie und fertigt unter anderem Kunststoffprodukte zur Speicherung und Führung von Flüssigkeiten und Gasen.

Das Sortiment des Unternehmens ist unterteilt in Automotive-Produkte und Produkte aus dem Non-Automotive-Bereich. Für Autos werden neben Behältern, Leitungen, Luftführungen und Kühlungskomponenten auch elektronische und mechatronische Bauteile für Sicherheits- und Antriebssysteme gefertigt. Im Non-Automotive-Segment stellt Geiger Kunststoffprodukte für die Heiz- und Klimatechnik, für den Pharmabereich sowie Haushaltsgeräte her.

Geiger hat seinen Hauptsitz in Murnau am Staffelsee und produziert dort sowie in Tambach-Dietharz in Thüringen als auch im polnischen Sosnowiec. Als vierter Standort wurde im Juli 2010 die ehemalige Aksys-Fabrik im schwäbischen Ziemetshausen übernommen.

Das Unternehmen wurde 1960 gegründet. Im Juli 2008 erwarb der indische Mischkonzern Sintex 90 Prozent der Anteile. Zehn Prozent hielt weiterhin die Familie Geiger. Doch nur ein paar Monate später im November 2008 musste das nunmehr unter Geiger Technologies firmierende Unternehmen Insolvenz anmelden. Im September 2009 übernahm dann der holländische Investor HTP Investments das sanierte Unternehmen.

2013 verkaufte HTP Investments die Geiger Automotive an den japanischen Automotive-Konzern Sanoh Industrial mit Sitz in Tokio. Letzteres hat zur Folge, dass Geiger Automotive nun einen Standort im Nordosten von China, in Shenyang sowie einen weiteren Standort in Queretaro, Mexiko aufbaut. (jb)


Suche Jobs von Geiger Automotive
aus Murnau am Staffelsee

Chronik

1960 Unternehmensgründung
2008 Der indische Mischkonzern Sintex übernimmt Geiger
2008 Insolvenz
2009 Übernahme durch HTP Investments
2013 Übernahme durch Sanoh Industrial

Branchenzuordnung

wer-zu-wem Kategorie: Autozulieferer

Jetzt haben Sie zu viel kopiert.

Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 18.207.102.38 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog