Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Geldmeier Verpackungsindustrie aus Bielefeld

Privat

Eigentümer

1966

Gründung

55

Mitarbeiter

Geldmeier ist ein inhabergeführtes Familienunternehmen, das seinen Schwerpunkt auf die Herstellung und den Handel von Kisten, Paletten und Gitterboxen setzt. Hierbei baut der Betrieb in erster Linie auf den Werkstoff Holz. Das Angebot reicht von Standardvarianten bis hin zu Sonderanfertigen. Diese werden bundesweit, aber auch ins benachbarte Ausland ausgeliefert.

Die Geburtsstunde des Unternehmens schlug im Jahr 1966, als Karl Geldmeier die Firma zur Herstellung von Kisten und Paletten aus Holz ins Leben rief. Nach dem Einstieg von Sohn Bernhard Geldmeier als Geschäftsführer kam es zu zahlreichen Erweiterungen. So wurden beispielsweise weitere Produktionshallen und Lagerstätten errichtet.

Zudem ist die Firma ein lizenzierter Reparaturbetrieb von Euro-Paletten, auch etablierten sich der Handel und die Vermietung von Euro-Paletten und Gitterboxen.

Das Produktportfolio umfasst ein weit gefächertes Angebot an neuen und gebrauchten Paletten. Im Sortiment hat der Mittelständler Chemiepaletten, Containerpaletten, CP-Paletten, Einwegpaletten sowie Euro-Paletten und Export Paletten. Ferner bietet die Firma Gitterboxpaletten, Holzpaletten, Industriepaletten, Zweiwegepaletten sowie Vierwegepaletten und Schwerlastpaletten. Ziegel- und Kantholzpaletten komplettieren das Spektrum.

Zusätzlich zu normalen Holzkisten besteht das Angebot aus Kisten aus Sperrholz oder OSB. Aber auch spezielle Schwerlastkisten, Kisten für die See- und Luftfracht sowie andere Transportbehälter sind für die Kunden erhältlich.

Geldmeier hat sich zudem mit Gitterboxen, die beispielsweise für den Kleinteilversand in der Automobilindustrie zum Einsatz kommen, in der Branche einen Namen gemacht. Neben Standardrahmen für Euro-Paletten bieten die Firma je nach Kundenwunsch auch Aufsetzrahmen in jeder gewünschten Größe und Ausführung.

Nicht zuletzt legt das Unternehmen großen Wert auf schädlingsfreie Hölzer. Hierfür wendet Geldmeier eine Begasung oder Hitzebehandlung der Hölzer an. Als Sonderkonstruktionen hat das Unternehmen unter anderem Haubenkisten, Holzgestelle, Kantholzpaletten, Lagerbehälter, Messekisten, Glasgestelle sowie A-Gestelle und Coilschlitten im Portfolio.

Ihren Sitz hat die Firma in der nordrhein-westfälischen Stadt Bielefeld. (tl)

Chronik

Adresse

Geldmeier GmbH
Bielefelder Kisten und Palettenfabrik
Vinner Str. 157
33729 Bielefeld

Telefon: 0521-93890-0
Fax: 0521-93890-20
Web: www.geldmeier.de

Bernhard Geldmeier ()

Ehemalige:

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 55 in Deutschland
Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1966

Handelsregister:
Amtsgericht Bielefeld HRB 32004

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: Euro
Rechtsform:
UIN: DE126936665
Kreis: Bielefeld
Region:
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Gesellschafter:
Geldmeier Familie (de)
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Geldmeier GmbH
Bielefelder Kisten und Palettenfabrik

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro