Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Giesecke & Devrient Druckereien aus München

Privat

Eigentümer

1852

Gründung

3485

Mitarbeiter

Giesecke & Devrient ist Technologieführer bei Smart Cards und Systemlösungen für die Bereiche Telekommunikation, elektronischer Zahlungsverkehr, Transport, Gesundheit, Personenidentifizierung, Kundenbindung, Pay TV, Multimedia- und Internetsicherheit (Public Key Infrastruktur).

Angefangen hat alles mit dem Banknotendruck und der Lieferung von Sicherheitspapieren und Maschinen zur Banknotenbearbeitung.

Auslandsaktivitäten: Weltweit über 50 Tochtergesellschaften und Joint Ventures.

Das Unternehmen wurde 1852 gegründet. ()

Die wesentlichen Mitbewerber sind: Bundesdruckerei, NCR, Wincor Nixdorf.

Chronik

1852 Gegründet von Hermann Giesecke und Alphonse Devrient
1948 Sitzverlegung von Leipzig nach München
2009 Übernahme der Stockholmer Sicherheitssoftwarefirma SmartTrus
2009 Giesecke & Devrient stockt Beteiligung bei Secunet auf

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (Mitschle-Collande Familie)

News zu Giesecke & Devrient Druckereien aus München

Adresse

Giesecke & Devrient GmbH

Prinzregentenstr. 159
81677 München

Telefon: 089-4119-0
Fax: 089-4119-1535
Web: www.gi-de.com

Dr. Walter Schlebusch ()
Dr. Peter Zattler ()
Hans Wolfgang Kunz ()
Stefan Auerbach (53)
Ralf Wintergerst (54)

Ehemalige:
Hans Wolfgang Kunz ()
Dr. Karsten Ottenberg ()
Michael Kuemmerle ()
Dr. Peter Zattler ()
Walter Schlebusch ()

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 3.485 in Deutschland
Umsatzklasse: über 500 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1852

Handelsregister:
Amtsgericht München HRB 4619

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 25.765.000 Euro
Rechtsform:
UIN: DE129365746
Kreis: München (Stadt)
Region:
Bundesland: Bayern

Gesellschafter:
Mitschle-Collande Familie (de)
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Giesecke & Devrient GmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro