Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Hahl Filaments Komponentenhersteller aus Munderkingen

Investor

Eigentümer

1923

Gründung

182

Mitarbeiter

Hahl Pedex ist ein global agierendes Unternehmen mit Spezialisierung auf die Fertigung und Vermarktung von synthetischen Filamenten. Diese Textilfasern kommen insbesondere in der Dentalhygiene, bei der Herstellung technischer Textilien sowie in der Werkzeugindustrie zum Einsatz. Hahl Pedex bietet die weltweit größte Produktpalette von Bürsten-Filamenten.

Wesentliche Standbeine des Unternehmens sind die Bereich Abrasive Filaments, Monofilaments, Synthetic Brush Filaments und Dental Care Filaments.

Die Wurzeln des mittelständischen Unternehmens Hahl Pedex liegen in den 1920er Jahren. 1923 kam es zur Gründung der Firma Hahl. Die Firma begann damit, die Bürstenindustrie mit Naturfaserprodukten zu beliefern. 1950 startete das Unternehmen, synthetische Filamente zu produzieren. Sie kamen ebenso in der Bürstenindustrie zum Einsatz. 20 Jahre stand die Produktion der Hahl Monofilamente im Mittelpunkt.

In den 1990er Jahren begann man mit der Produktion in den USA und in Tschechien. Das Jahr 1998 stand für das Unternehmen ganz im Zeichen des Verkaufs von Hahl an SFI. Mit der Schleifborstenproduktion startete das Unternehmen zwei Jahre später.

Nachdem Hahl im Jahr 2001 die Monofilamentproduktion von Silon in Plana kaufte, kam es ein Jahr später zur Fusion der beiden tschechischen Werke in Plana. 2007 erwarb das Unternehmen Lenzing Plastics die Hahl Group, abgelöst im Jahr 2011 durch die Martin Ohneberg und Global Equity Partners.

Das Partnerunternehmen Pedex wurde dagegen im Jahr 1975 von Coronet gekauft und gleichzeitig die Filamentproduktion nach Affolterbach verlegt. Sieben Jahre später kam es zu weiteren Filamenterfindungen einschließlich der Inbetriebnahme der Co-Extrusionstechnologie.

1997 baute Pedex eine Halle, um Zahnbürstenfilamente zu produzieren. Auch Pedex wurde wie Hahl zunächst von Lenzing Plastics und später von Martin Ohneberg und Global Equity Partners erworben.

Seinen Sitz hat der führende Produzent von Monofilamenten, Borsten, Abrasiven und Zahnpflege-Filamenten für die Produktions- und Konsumgüterindustrie im baden-württembergischen Munderkingen. Die Stadt befindet sich im Alb-Donau-Kreis. Darüber hinaus verfügt die Firma über Werke in den USA. ()

Chronik

1923 Gründung der Firma Hahl
1998 Übernahme durch die US-amerikanische SFI
2007 Übernahme durch Lenzing Plastics
2011 Übernahme durch Global Equity Partners

Adresse

Hahl Filaments GmbH

Rottenackerstr. 2-18
89597 Munderkingen

Telefon: 07393-53-0
Fax: 07393-53-220
Web: www.hahl-pedex.com

Michael Holzmann (52)
Florian Kisling (45)
Gernot Egretzberger (39)

Ehemalige:

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 182 in Deutschland
Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1923

Handelsregister:
Amtsgericht Ulm HRB 490533

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 25.600 Euro
Rechtsform:
UIN: DE813861124
Kreis: Alb-Donau-Kreis
Region:
Bundesland: Baden-Württemberg

Gesellschafter:
Global Equity Partners (at)
Typ: Investoren
Holding: Hahl Group

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Hahl Filaments GmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro