Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!



Ihr neuer Job kommt gleich. Bitte warten!

Höhenrainer Delikatessen
aus Feldkirchen-Westerham OT Großhöhenrain
Download Unternehmensprofil

> 120 Mitarbeiter

> Umsatz: 35 Mio. Euro (2016)

> 1963 Gründung

> Familien Eigentümer

Höhenrainer Delikatessen GmbH

Lauser Str. 1

83620 Feldkirchen-Westerham OT Großhöhenrain

Kreis: Rosenheim (Kreis)

Region:

Bundesland: Bayern

Telefon: 08063-974-0

Fax: 08063-974-339

Web: www.hoehenrainer.de

Gesellschafter

Lechner Familie
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Handelsregister

Amtsgericht Traunstein HRB 8478
Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 1.508.311 Euro
Rechtsform:

UIN: DE161890896

Kontakte

Geschäftsführer
Florian Lechner
Höhenrainer Delikatessen ist ein Hersteller von Wurstwaren aus Putenfleisch.

Das Unternehmen produziert Produkte aus reinem Putenfleisch - abgesehen von den Gewürzen - und garantiert das durch ein eigenes Siegel. Denn in Deutschland sind Putenwursterzeugnisse überwiegend mit bis zu fünfzig Prozent Fremdfleisch gestreckt, was durch den Gesetzgeber auch erlaubt ist. Zudem werden die Produkte des Unternehmens ausschließlich mit Schafsdärmen gemacht.

Das ist eine der Voraussetzungen dafür, dass die Würstchen auch Halal-Kriterien entsprechen. Der Verkauf findet über den Lebensmitteleinzelhandel statt. In Deutschland wurden die Produkte bis 2013 unter dem Markennamen Putepur angeboten.

Im Zuge des fünfzigjährigen Bestehens hat das Unternehmen die Gelegenheit genutzt, um voll auf die Marke Höhenrainer umzusatteln, die für das gesamte Sortiment steht. Und das setzt sich aus rund dreißig Produkten aus den fünf folgenden Schwerpunktsegmenten zusammen:
  • Leberwurst
  • Schinken
  • Würstchen
  • Brühwurst
  • Convenience

Mit dem neuen Markennamen soll auch das Image als naturverbundener Hersteller mit einer bayerischen Herkunft in den Vordergrund gerückt werden. Denn ansässig ist der Lebensmittelhersteller im oberbayerischen Feldkirchen-Westerham im namensgebenden Ortsteil Großhöhenrain. Vertrieben werden die Wurstprodukte auch im europäischen Ausland. Hier allerdings nicht unter dem Namen Höhenrainer, sondern unter Salama.

Gegründet wurde das Unternehmen 1963 von Georg Lechner. Der begann mit der Zucht von Truthähnen, damals in Bayern eine eher exotische Entscheidung. Die ersten Jahre verkaufte Lechner ausschließlich das Fleisch der Tiere, bevor er 1967 die Wurstproduktion aufnahm. Auf Grund der hohen Nachfrage entstand 1970 eine Erzeugergemeinschaft, der sich vierzehn Landwirte aus der Gegend anschlossen. Seit 1992 wird das Unternehmen von Gründersohn Florian Lechner geleitet. (sc)


Suche Jobs von Höhenrainer Delikatessen
aus Feldkirchen-Westerham OT Großhöhenrain

Chronik

1963 Gegründet von Georg Lechner
1967 Beginn der Wurstproduktion
1992 Florian Lechner übernimmt die Geschäftsleitung

Branchenzuordnung

10.13 Fleischverarbeitung
wer-zu-wem Kategorie: Geflügelbetriebe

Jetzt haben Sie zu viel kopiert.

Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 3.235.105.97 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog