Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Husqvarna Gebaeudetechnikanbieter aus Ulm

Konzern

Eigentümer

1689

Gründung

141

Mitarbeiter

Husqvarna ist ein international aufgestellter Hersteller von Outdoor-Geräten zur Garten- und Landschaftspflege und gehört zu den weltweit größten seiner Art.

Das breit aufgestellte Sortiment hat einen Schwerpunkt auf Rasenmähern und Motorsägen. Es beinhaltet Trimmer, Bewässerungsgeräte und Gartentraktoren, Heckenscheren und Laubbläser genauso wie Sicherheitskleidung, Baumaschinen zum Schneiden von Beton und Stein. Es ist sowohl auf professionelle Kunden als auch auf Endverbraucher und deren Bedürfnisse für den eigenen Garten ausgelegt.

Die drei Bereiche, nach denen alle Produkte sortiert sind, lauten:
  • Forstwesen
  • Rasen und Garten
  • Baugewerbe

Vertrieben werden die Produkte unter mehreren bekannten Markennamen. Das sind für die ersten beiden Bereiche Husqvarna, Gardena, McCulloch, Jonsered, Flymo,Partner, Poulan, Poulan Pro und Weedeater. Im Segment Baugewerbe sind das Husqvarna und Diamant Boart.

Seinen Stammsitz hat das international agierende und in mehr als hundert Staaten präsente Unternehmen in Huskvarna, einem Ortsteil der schwedischen Stadt Jönköping., nach dem es auch benannt ist. Der deutsche Hauptsitz befindet sich im unterfränkischen Gochsheim. Eine bekannte Tochtergesellschaft ist Gardena, eine in Ulm ansässige Herstellerin von Gartengeräten.

Das Unternehmen nimmt insbesondere auch durch Gardena weltweit führende Marktpositionen in den Bereichen Kettensägen, benzinbetriebene Handgeräte wie Trimmer, bei Rasenmähern, Gartentraktoren, Bewässerungsprodukten und Schneidewerkzeugen für den Bau ein. Die Exportquote liegt bei rund 95 Prozent.

Gegründet wurde das Unternehmen bereits 1689, damals allerdings als Waffenfabrik. Ab 1872 wurde das Sortiment nach und nach auf friedlichere Erzeugnisse umgestellt, unter anderem auch Haushaltsgeräte, Nähmaschinen und Motorrädern. Mit der Fertigung von Motorsägen und Motorrasenmähern wurde 1959 begonnen.

1978 kaufte der Electrolux-Konzern das traditionsreiche Unternehmen. Zwar spaltete es sich 2006 wieder ab und wurde selbstständig. Die Elektro-Hausgerätesparte verblieb jedoch bei Electrolux. Ende 2006 kaufte Husqvarna der schwedischen Private Equity-Gesellschaft Industri Kapital die deutsche Gardena für 730 Millionen Euro ab. (sc)

Chronik

1689 Gegründet als Hersteller von Musketen
1977 Übernahme durch Electrolux
2006 Absplittung von Electrolux

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (Husqvarna)

Adresse

Husqvarna Deutschland GmbH

Hans-Lorenser-Str. 40
89079 Ulm

Telefon: 0731-490-2500

Web: corporate.husqvarna.com

Tobias M. Körner (50)
Hans-Joachim Endress (51)
Mathias Pfitzenmeier (48)

Ehemalige:

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 141 in Deutschland
Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1689

Handelsregister:
Amtsgericht Ulm HRB 725821

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 630.000 Euro
Rechtsform:
UIN:
Kreis: Ulm
Region:
Bundesland: Baden-Württemberg

Gesellschafter:
Husqvarna (se)
Typ: Konzern
Holding:

Börsennotiert: Husqvarna Namensaktien
WKN: A0J2R3 (HRZ)
ISIN: SE0001662230

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Husqvarna Deutschland GmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro