Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!



Ihr neuer Job kommt gleich. Bitte warten!

Interstuhl
Büromöbelhersteller aus Meßstetten
Download Unternehmensprofil

> 615 Mitarbeiter

> Umsatz: 161 Mio. Euro (2017)

> 1930 Gründung

> Familien Eigentümer

Interstuhl Büromöbel GmbH & Co. KG

Brühlstr. 21

72469 Meßstetten

Kreis: Zollernalbkreis

Region:

Bundesland: Baden-Württemberg

Telefon: 07436-871-0

Fax: 07436-871-110

Web: www.interstuhl.de

Gesellschafter

Link Familie
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Handelsregister

Amtsgericht Stuttgart HRA 401285
Amtsgericht Stuttgart HRB 401015
Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 50.000 Euro
Rechtsform:

UIN: DE144834860

Kontakte

Geschäftsführer
Joachim Link
Helmut Link
Interstuhl zählt zu den führenden europäischen Anbietern von Industrie- und Büroarbeitsstühlen.

Neben der Entwicklung und Produktion von Sitzlösungen kümmert sich das Unternehmen auch um die Fertigung von zu den Stühlen passenden Tischen. Im Vordergrund stehen dabei Form, Funktion und Ergonomie.

Die Arbeitsfelder im Unternehmen sind in folgende Bereiche gegliedert: Forschung und Entwicklung, Muster- und Modellbau, Konstruktion, Stahlbau, Schweißerei, Oberflächenbehandlung, Baugruppenfertigung, Zuschneiderei, Näherei, Polsterei, Endmontage, Umwelt, Logistik, Marketing und Vertrieb, Kundendienst sowie Qualitätssicherung.

Mit Mercedes-Benz konnte 1996 das erste große Unternehmen als Rahmenvertragspartner gewonnen werden. Zu den Kunden gehören unter anderem die Deutsche Telekom, Steigenberger und die Audi Betriebskrankenkasse.

Am Stammsitz in Meßstätten auf der Schwäbischen Alb werden die Büromöbel auf einer Produktionsfläche von 36.000 Quadratmetern gefertigt.

Im Ausland ist das Unternehmen mit Tochtergesellschaften in Österreich, der Schweiz, England, Frankreich und in den Niederlanden vertreten. Mehr als vierzig Vertriebspartner sorgen für eine weltweite Präsenz. Dabei liegt die Konzentration vor allem auf den Wachstumsmärkten in Ost- und Südosteuropa, Asien und in den USA.

Gegründet wurde das Unternehmen 1930 von Wilhelm Link als Hufschmiedebetrieb. Durch den Rückgang der Pferdehaltung sah man sich zwangsweise nach neuen Betätigungsfeldern um und begann 1961 mit der Fertigung von industriellen Arbeitsstühlen. Die Marke Interstuhl wurde 1967 eingeführt. Die Räumlichkeiten am Stammsitz wurden 2005 um einen Showroom erweitert. Bis heute ist das Unternehmen inhabergeführt von der Familie Link. (sc)


Suche Jobs von Interstuhl
Büromöbelhersteller aus Meßstetten

Chronik

Branchenzuordnung

wer-zu-wem Kategorie: Büromöbelhersteller

Jetzt haben Sie zu viel kopiert.

Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 3.236.108.61 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog