ISS Facility Services
aus Düsseldorf

> Anzahl Mitarbeiter
13000
Mitarbeiter

> Umsatzklasse
10 - 50 Mio. Euro

> Gründungsjahr 1901

> 1 Standorte

ISS Facility Services Holding GmbH

Theodorstr. 178
40472 Düsseldorf

Kreis: Düsseldorf
Bundesland: Nordrhein-Westfalen


Telefon: 0211-30278-0
Web: www.de.issworld.com


Kontakte

Geschäftsführer
Florian Eisenmagen
Anna Hellweg

Gesellschafter

ISS (Dänemark)
Typ: Konzern
Inhabergeführt
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Handelsregister

Amtsgericht Düsseldorf HRB 54127
Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 2.559.000 Euro
Rechtsform:

UIN: DE209658047

wer-zu-wem-Ranking

Platz 1.566 von 125.000

Schufa-Bonitätsindex

Auskunft bestellen

Firmenadressen

Firmenadressen kaufen

ISS Facility Services Holding ist ein weltweit agierendes Unternehmen, das zahlreiche Gebäudedienstleistungen anbietet.

ISS stellt eine breite Dienstleistungspalette von der Einzel- bis zur Komplettlösung innerhalb der fünf folgenden Geschäftsbereiche bereit:
  • Reinigung
  • Bürodienstleistungen
  • Immobilienverwaltung
  • Catering und
  • Sicherheitsdienste

Daneben können auch spezielle Dienstleistungen wie zum Beispiel die Sanierung von Brand- und Wasserschäden, Arbeitnehmerüberlassungen oder die Organisation von Messeauftritten für andere Firmen übernommen werden.

Zu den Kunden gehören Unternehmen aus allen Sparten. Dies sind unter anderem ThyssenKrupp, Siemens, C&A, ABB, Daimler, Airbus, Holsten, Esprit, Deutsche Bank und Reemtsma. Seit Januar 2008 übernimmt ISS beispielsweise für mindestens sechs Jahre alle Sicherheitskontrollen der Passagiere am Flughafen Stuttgart. Das kalkulierte Umsatzvolumen liegt dabei bei rund achtzig Millionen Euro.

Firmensitz des Unternehmens ist Kopenhagen. Niederlassungen existieren weltweit in rund fünfzig Ländern. In der Bundesrepublik ist ISS seit 1960 vertreten und durch Übernahme anderer Firmen beständig gewachsen. Der deutsche Hauptsitz befindet sich in Düsseldorf.

Die Geschichte von ISS begann 1901 in Kopenhagen mit der Gründung einer Firma, die Nachtwächterdienste anbot. 1934 wurde das Angebot um Reinigungsdienste erweitert. Fortan trug die Firma den Namen Det Danske Rengøringsselskab, was soviel wie die dänische Reinigungsfirma heißt. 1963 wurde ein Vertrag mit dem schwedischen Großunternehmen Electrolux unterzeichnet, der zum einen internationale Expansion erlaubte und zum anderen zu einem neuen Firmennamen führte: International Sanitary System, kurz ISS.

Daran schloss sich bis Ende der 1970er Jahre eine Phase der Ausdehnung des Unternehmens zunächst in Europa, später weltweit an. Nach tief greifenden Umstrukturierungsmaßnahmen in der zurückliegenden Dekade wurde auch die strategische Ausrichtung verändert. ISS sollte nicht mehr nur ein Reinigungsunternehmen, sondern vielmehr eine Facility Services Group darstellen. (sc)


Suche Jobs von ISS Facility Services
aus Düsseldorf

Klaus Harren GmbH in 40474 Düsseldorf / Telefon: 0211-516070-0

Unternehmenschronik

2005 Übernahme durch EQT und Goldman Sachs Capital Partners
2014 Börsengang

Branchenzuordnung

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (ISS)

Jetzt haben Sie zu viel kopiert.

Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 44.192.65.228 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog