Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!



Ihr neuer Job kommt gleich. Bitte warten!

JET Schaumstoff-Formteile
aus Hüllhorst
Download Unternehmensprofil

> 650 Mitarbeiter

> Umsatzklasse: 100 - 250 Mio. Euro

> 1970 Gründung

> Familien Eigentümer

JET Schaumstoff-Formteile GmbH

Weidehorst 28

32609 Hüllhorst

Kreis: Minden-Lübbecke

Region:

Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Telefon: 05744-503-0

Fax: 05744-503-412

Web: www.jet-verpackungen.de

Gesellschafter

VKR Holding (Dänemark)
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Handelsregister

Amtsgericht Bad Oeynhausen HRB 8354
Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 26.000 Euro
Rechtsform:

UIN: DE223430767

Kontakte

Geschäftsführer
Nicolas Heinrich Limbach
Michael Wieting
Die Firma JET Schaumstoff-Formteile ist ein Experte für U-Profile aus Styropor.

Im Mittelpunkt des nordrhein-westfälischen Unternehmens mit Sitz in Hülhorst stehen Verpackungslösungen. Zum Einsatz kommt das eingetragene Produkt Styropor sowie Piocelan inklusive EPP und somit Schaum aus Polypropylen. Entwickelt werden die Produkte für Automobile und Möbel sowie die Baubranche und Metalle.

Präsentiert werden Standardlösungen wie U-Profile und Verpackungsecken sowie Plattenschutzecken und Winkelleisten. Ergänzt wird das Programm von Stirnpolstern und Isolierbehältern sowie Arbeitsplattenverpackungen und Zubehörkästen. Darüber hinaus umfasst das Portfolio Sonderlösungen entsprechend den kundenindividuellen Anforderungen. Zuschnitte ohne den Einsatz von Werkzeug vervollständigen das Angebot.

Zur Gruppe gehört unter dem Dach von JET die Firma Tageslicht & RWA am Firmensitz. Entwickelt werden Lichtbänder und Lichtkuppeln sowie Pyramiden und Lüftungsprodukte. Es handelt sich um den deutschen sowie österreichischen Marktführer.

Die Produktionsfläche umfasst 18.000 Quadratmeter.

Gegründet wurde der Betrieb im Jahre 1970 von Ulrich Kreft. Anfänglich lag der Fokus auf der Kunststofftechnik. 1978 wurden erstmals Lichtkuppeln präsentiert. 1989 übernahm Yule Catto den Kunststoffbereich. Ab 1995 kam es zum Zukauf diverser Firmen wie RAWA. 2002 erfolgte die Ausgründung der Schaumstoff-Formteile. Diese wurden 2011 an H2 Exquite Partners veräußert. 2011 kam es zuerst zur Übernahme der JET-Gruppe durch die Firma CRH und 2014 erfolgte der Verkauf an Egeria. (fi)


Suche Jobs von JET Schaumstoff-Formteile
aus Hüllhorst

Chronik

2011 Übernahme durch die Investorengruppe H2 Equity Partners

Branchenzuordnung

wer-zu-wem Kategorie: Verpackungsindustrie

Jetzt haben Sie zu viel kopiert.

Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 100.24.113.182 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog