Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Velux Fensterbauer aus Hamburg

Privat

Eigentümer

1942

Gründung

1000

Mitarbeiter

Velux ist ein international tätiger Hersteller von Dachfenstern und weiteren Produkten.

Das Unternehmen richtet sich mit seinem breiten Angebot sowohl an private Endkunden als auch an professionelle Kunden aus der Baustoff- und Heimwerkindustrie wie Architekten, Dachhandwerker und Händler. Zwar stehen Dachfenstern und dazugehörige Lösungen und Produkte im Zentrum der Aktivitäten, das Sortiment ist aber deutlich weiter gefasst und beinhaltet auch Rollläden, Sonnenschutzprodukte und Solarkollektoren.

Dementsprechend erstreckt es sich über die folgenden Kernbereiche:
  • Dachfenster
  • Flachdachfenster
  • Tageslicht-Spot
  • Sonnenschutz
  • Rollläden
  • Elektrosysteme
  • Rauch- und Wärmeabzugs-Anlagen
  • Solarkollektoren
  • Ersatzteile

Ergänzend kommen Serviceleistungen und Produkte für die Pflege und Wartung hinzu. Für kleine Schäden und die Bestellung gängiger Ersatzteile ist der Online-Shop zuständig. Bei selteneren Artikeln beziehungsweise größeren Schäden oder Defekten können Kundendiensttechniker geordert werden, die sich um die Reparatur kümmern.

Denn Deutschlandweit unterhält Velux ein dichtes Netz von eigenen Technikern und Partnerfirmen, deren Mitarbeiter von Velux für Einbau, Wartung und Reparatur geschult sind. Für Solarkollektoren und deren Montage gibt es spezielle Schulungen und Betriebe. Dazu kommen Firmen, die auch Ausstellungen mit Velux-Produkten anbieten. Diese sind noch einmal unterteilt in Premiumausstellungen, Komfortausstellungen, Fachausstellungen und Solarkollektoren.

Velux Deutschland ist in Hamburg ansässig und ist Teil des im dänischen Hørsholm angesiedelten Konzerns Velux. Der verfügt neben Produktionsstandorten in Dänemark und Deutschland auch über Werke in Großbritannien, Frankreich, Polen, Tschechien, der Slowakei, Ungarn, Russland, China und den USA. Vertriebsgesellschaften gibt es in rund vierzig Ländern auf allen Kontinenten mit Ausnahme Afrikas.

Velux gehört zur ebenfalls in Hørsholm beheimateten VKR Holding. Die VKR ist ein auf Umwelttechnologien im weitesten Sinne spezialisierter Industrieinvestor. Dessen Aktivitäten sind in den vier Geschäftseinheiten Dachfenster und Skylights, vertikale Fenster, Solar-thermal-Energie sowie Ventilation und Raumklima zusammengefasst. Velux arbeitet im Segment Dachfenster und Skylights.

Villum Kann Rasmussen setzte sich das Ziel, für bessere Wohnbedingungen unter dem Dach zu sorgen. Dafür entwickelte er 1942 sein erstes Fenster. Den Firmennamen setzte er aus den ersten beiden Buchstaben des Wortes Ventilation und Lux, dem lateinischen Wort für Licht zusammen.

Nachdem er seine Firma zu einem großen Konzern ausgebaut hatte, initiierte er zwei Stiftungen. 1971 den Villum Kann Rasmussen Fonden, zehn Jahre später den Velux Fonden. Beide sind gemeinnützig und fördern kulturelle, soziale, wissenschaftliche und künstlerische Projekte. Für die Unterstützung der Velux-Mitarbeiter und der übergeordneten Holding steht die Mitarbeiterstiftung der VKR Holding. (sc)

Chronik

Adresse

VELUX Deutschland GmbH

Gazellenkamp 168
22527 Hamburg

Telefon: 040-54707-0

Web: www.velux.de

Dr. Sebastian Dresse (50)

Ehemalige:
Andreas Kuipers ()

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 1.000 in Deutschland
Umsatzklasse: 250 - 500 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1942

Handelsregister:
Amtsgericht Hamburg HRB 6801

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 4.090.340 Euro
Rechtsform:
UIN: DE118585357
Kreis:
Region:
Bundesland: Hamburg

Gesellschafter:
VKR Holding (dk)
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
VELUX Deutschland GmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro