Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Jung Rubbertec Komponentenhersteller aus Einhausen

Privat

Eigentümer

1982

Gründung

65

Mitarbeiter

Jung Rubbertec ist ein mittelständisches Unternehmen, das seinen Schwerpunkt auf die Herstellung von hochwertigen Gummierzeugnissen richtet. Das Leistungsportfolio umfasst maschinelles Formen und Pressen sowie handkonfektionierte Fertigungen und Baugruppenmontagen. Darüber hinaus berät das Unternehmen bei der Optimierung von Produkten auf Grundlage von Kundenzeichnungen.

Gefertigt werden unter anderem Schläuche, Formteile und Schutzhandschuhe. Je nach Bedarf sind diese in der Lage, extremen Druck-, Unterdruck-, Abrieb- und Temperaturbedingungen standzuhalten.

Festes Standbein im Produktsortiment sind darüber hinaus Formschläuche. Beispielhaft hierfür sind Kühlwasserschläuche, temperatur- und druckbeständige Ölformschläuche, witterungs- und ozonbeständige Luftformschläuche sowie Ladeluft- und Turboladerschläuche, die aus hochtemperaturbeständigen Materialien bestehen.

Hinzu kommen Formteile aus Weichgummi, wie Adapterstücke, Flachdichtungen, Flanschmanschetten, Muffen, Pumpengehäuse oder Gummi-Metall-Verbindungen, die entsprechend ihres Einsatzbereiches gefertigt werden. Eingesetzt werden sie in erster Linie im Anlagen-, Fahrzeug- und Maschinenbau sowie in der Lebensmittelproduktion und in der Schwingungstechnik.

Jung Rubbertec fertigt darüber hinaus Glovebox-Handschuhe. Hierbei stehen insbesondere Chemikalien-Schutzhandschuhe im Vordergrund. Aber auch Brückenentwässerungsschläuche, Faltenschläuche, Industrieschläuche, Kehrmaschinenschläuche, Pumpenschläuche, Schlauchmanschetten und Schlauchmuffen gehören zur Produktpalette. Abgerundet wird das Portfolio durch Sonderteile, wie beispielsweise Faltenbälge, Kompensatoren und Gummisäcke.

Jung Rubbertec beliefert führende Unternehmen aus dem Anlagenbau sowie aus der Automotive-, Pharma-, Medizin-, Chemie- und Elektroindustrie. Nicht zuletzt machen sich Unternehmen aus der Lebensmittel- und Halbleiterindustrie die Produkte zunutze.

Die Geburtsstunde des Mittelständlers schlug im Jahr 1982. Seit jenem Jahr produziert das Unternehmen aus fast allen Elastomeren spezifische Gummiartikel. In den ersten Jahren konzentrierte man sich insbesondere darauf, handkonfektionierte Schläuche, Krümmer, Tauchartikel sowie Formartikel herzustellen.

Ab dem Jahr 1955 richtete eine zweite Produktionsstätte in Lorsch ihr Augenmerk auf die Herstellung von extrudierten Schläuchen mit und ohne Gewebeeinlagen. 2005 verlagerte das Unternehmen die Lorscher Fabrikationsstätte an den Stammsitz nach Einhausen. Von jenem Jahr an erweiterte der Mittelständler die gesamte Produktion mehrfach.

Der Stammsitz von Jung Rubbertec befindet sich im hessischen Einhausen. Die Gemeinde liegt im Kreis Bergstraße, etwa 15 Kilometer östlich von Worms, in der Metropolregion Rhein-Main-Neckar. (tl)

Chronik

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (Werner Heumüller)

Adresse

Jung Gummitechnik GmbH

Robert-Bosch-Str. 2-6
64683 Einhausen

Telefon: 06251-96340
Fax: 06251-54938
Web: jung-gt.de

Alexander Kreisz (59) - vorher Wagu Rubber

Ehemalige:

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 65 in Deutschland
Umsatzklasse: Bis 10 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1982

Handelsregister:
Amtsgericht Darmstadt HRB 21585

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 31.000 Euro
Rechtsform:
UIN: DE111641700
Kreis: Bergstraße
Region:
Bundesland: Hessen

Gesellschafter:
Werner Heumüller (de)
Typ: Familien
Holding: Wagu Gummitechnik

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Jung Gummitechnik GmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro