Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!



Ihr neuer Job kommt gleich. Bitte warten!

Kabelfernsehen München
aus Unterföhring
Download Unternehmensprofil

> 230 Mitarbeiter

> Umsatzklasse: 100 - 250 Mio. Euro

> 1987 Gründung

Kabelfernsehen München

Servicenter GmbH

Dieselstr. 1

85774 Unterföhring

Kreis: München (Kreis)

Region:

Bundesland: Bayern

Telefon: 089-95083-100

Fax: 089-95083-222

Web: www.kms.tv

Gesellschafter

1. Tele Columbus Streubesitz
2. United Internet=Ralph Dommermuth u.a
Typ: Konzern
Holding:

Börsennotiert: Tele Columbus AG
WKN: TCAG17 (TC1)
ISIN: DE000TCAG172

Handelsregister

Amtsgericht München HRB 176366
Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 30.000 Euro
Rechtsform:

UIN:

Kontakte

Geschäftsführer
Rüdiger Schmidt
Frank Hornberger
Eike Walters
Dr. Daniel Ritz
Kabelfernsehen München Servicenter, kurz KMS, ist ein in Bayern aktiver Kabelnetzbetreiber, der zudem Lösungen zur Medienversorgung in Wohn- und Gewerbeimmobilien anbietet.

Zum Arbeitsfeld des Unternehmens zählen eine Reihe von Dienstleistungen in den Segmenten:
  • Kabelanschluss
  • Internet
  • Telefonie und
  • Hauskanal

Um der zum Teil sehr komplexen und gleichzeitig individuellen Nachfrage gerecht zu werden, nutzt die KMS verschiedene Empfangs- und Übertragungsmöglichkeiten wie Glasfaser, Antenne, Satellit und Breitbandkabel.

Mit dem Schwerpunkt im Großraum München wird die praxisorientierte und individuelle Medienversorgung sowohl für Privatkunden als auch für Unternehmen der Wohnungswirtschaft durchgeführt. Der nach eigenen Angaben führende private Kabelnetzbetreiber in Bayern betreut etwa eine halbe Million Wohn- und Gewerbeeinheiten.

Dabei können einzelne Hausverteilnetze und kleine Einbauten erledigt werden. Aber auch Komplettlösungen inklusive der Finanzierung der Netze und des verwaltungstechnischen Aufwandes werden umgesetzt. Als Generalunternehmer kann ein schlüsselfertiges Gesamtpaket geliefert werden. Beratungsleistungen zu finanzieller und technischer Machbarkeit runden das Angebot ab.

Das in Unterföhring bei München angesiedelte Unternehmen wurde 1987 von der LfA Förderbank Bayern, der HypoVereinsbank und der Deutschen Bank gegründet. Inzwischen gehört es zum Mainzer Kabelbetreiber Pepcom hinter dem wiederum die Finanzinvestoren Veronis Suhler Stevenson, kurz VSS und GMT. ()


Suche Jobs von Kabelfernsehen München
aus Unterföhring

Chronik

1987 Gegründet von LfA Förderbank, HVB und Deutsche Bank
2010 Übernahme durch Star Capital Partners

Branchenzuordnung

wer-zu-wem Kategorie: Telefon- und Kabelgesellschaften

Jetzt haben Sie zu viel kopiert.

Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 3.238.186.43 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog