Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

VTG Logistikunternehmen aus Hamburg

Privat

Eigentümer

1951

Gründung

695

Mitarbeiter

VTG ist ein weltweit tätiges Schienenlogistik- und Waggonvermietunternehmen.

In Europa gehört der Konzern zu den Marktführern. Darüber hinaus erweitert VTG seine Präsenz in den USA und ist in der Tankcontainerlogistik weltweit aktiv.

Das Unternehmen ist in den folgenden drei Geschäftsbereichen aktiv:

Waggonvermietung
Der VTG vermietet rund 50.000 Eisenbahngüterwagen, die sich aus rund 1.000 verschiedenen Waggontypen zusammensetzen. Den Schwerpunkt bilden Kessel- und moderne Großraumgüterwaggons, insbesondere Schiebewandwaggons. Darüber hinaus bewirtschaftet und betreut VTG auch fremde Waggonparks. Für die Instandhaltung der Waggons verfügt das Unternehmen über drei eigene Reparaturwerke.

Darüber hinaus ist VTG zu gleichen Teilen neben der Wodan-Holding an dem Waggonvermieter Transwaggon beteiligt. Die 1965 gegründete Transwaggon-Gruppe besitzt rund 12.000 moderne Güterwagen. Davon sind rund 1.800 Flachwagen und rund 10.200 gedeckte Hauben- bzw. Schiebewandwagen.

Schienenlogistik
Die VTG organisiert den europaweiten Schienengütertransport. Schwerpunkt sind dabei Mineralöl- und Chemieprodukte, Flüssiggase sowie weitere Bulk- und Stückgüter. Dabei greift das Unternehmen auf den eigenen Waggonpark zu.

Tankcontainerlogistik
Die VTG bietet weltweite Transport- und Logistikdienstleistungen mit Tankcontainern. Hierzu verfügt das Unternehmen über eine Flotte von rund 8.000 eigenen Tankcontainern.


Die VTG geht in ihrer heutigen Form auf den im Jahr 1951 gegründeten Staatsbetrieb VTG Vereinigte Tanklager und Transportmittel GmbH zurück, der 1961 im Rahmen des Verkaufs an die Preussag (heute TUI-Gruppe) privatisiert wurde.

Während der 45-jährigen Konzernzugehörigkeit zur Preussag konzentrierte sich die VTG auf den Geschäftsbereich Waggonvermietung, war aber auch in der Binnenschifffahrt und im Tanklagergeschäft tätig. Mittels verschiedener gezielter Akquisitionen und Desinvestitionen wurde die Geschäftstätigkeit anschließend auf die drei Geschäftsbereiche Waggonvermietung, Schienenlogistik und Tankcontainerlogistik ausgerichtet.

Größter Aktionär der VTG ist die französische Compagnie Européenne de Wagons mit einem Anteil von 54,57 Prozent. (sd)

Chronik

1951 Gegründet als Staatsbetrieb
1961 Privatisierung durch Verkauf an die Preussag
2005 Verkauf an die Compagnie Européenne de Wagons
2016 Die Joachim Herz Stiftung beteiligt sich mit 10 Prozent
2016 Klaus-Michael Kühne übernimmt 20 Prozent von Wilbur Ross
2016 Morgan Stanley beteiligt sich mit 39 Prozent

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (Kühne & Nagel = Kühne Familie)

Adresse

VTG Aktiengesellschaft

Nagelsweg 34
20097 Hamburg

Telefon: 040-2354-0
Fax: 040-2354-1199
Web: www.vtg-rail.de

Dr. Heiko Fischer (49)
Dr. Kai Kleeberg (56)
Günter-Friedrich Maas (46)
Mark Stevenson (53)

Ehemalige:
Femke Scholten ()
Dr. Heiko Fischer ()
Jürgen Hüllen ()
Dr. Kai Kleeberg ()
Transwaggon GmbH, 22083 Hamburg
 040-22808-00

Waggonbau Graaff GmbH, 31008 Elze
 05068-18203

Waggonwerk Brühl GmbH, 50389 Wesseling
 02232-1898-24

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 695 in Deutschland
Umsatz: 767 Mio. Euro (2012)
Filialen: 8
Gegründet: 1951

Handelsregister:
Amtsgericht Hamburg HRB 98591

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 28.756.219 Euro
Rechtsform:
UIN: DE814453415
Kreis:
Region:
Bundesland: Hamburg

Gesellschafter:
1. Kühne & Nagel = Kühne Familie (de)
2. Morgan Stanley (us)
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert: Kühne & Nagel Intl.
WKN: A0JLZL (KNIA)
ISIN: CH0025238863

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
VTG Aktiengesellschaft

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro