Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Kamps GmbH Bäckereien aus Schwalmtal

-

Eigentümer

1982

Gründung

477

Mitarbeiter

Kamps ist einer der größten deutschen Bäcker.

Die rund 670 Kamps Backshops in Deutschland bieten handwerklich hergestellte, frische Backwaren an. Das Sortiment variiert von Region zu Region. Der überwiegende Teil der Shops wird von Franchise-Partnern geführt.

Neben der Hauptmarke Kamps gibt es auch 40 Standorte die unter dem Namen Baker's family als Discountbäckerei laufen. Diese Marke wurde 2001 zuerst in Lübeck eingeführt. Von Norden rollt dieses Konzept langsam die Republik auf.

Produziert werden die Backwaren in Berlin, Schwalmtal, Dortmund und Freiberg.

1982 wurde in Düsseldorf der erste Kamps Backshop von Heiner Kamps eröffnet. Danach folgte eine recht starke Expansion durch Zukäufe bestehender Bäckereiketten:
  • Nur Hier, Hamburg (gehören nun zu Allwörden)
  • Thoben Kuchen und Ostrowski, Berlin
  • Lecker Bäcker, Hessen
  • Klems, Wuppertal
  • Winkel-Potthoff, Bergisch-Gladbach
  • Hürth-Park Backparadies
  • Sünner's Brotkörbchen
  • Bäckerei Klein
  • Bäckerei Wache, Kerpen-Sindorf
  • Bäckerei Breuer, Brühl
  • Kautsch, Mannheim
  • Berns, Krefeld
  • Schweinsberg, Bochum
  • Schwalmtaler Backhaus
  • Nicolay, Bonn
  • Stefansbäck
  • Kurfiss Brot GmbH

Nach 20 Jahren erfolgreicher Aufbauarbeit verkaufte Heiner Kamps die Backbetriebe an den italienischen Nudelkonzern Barilla. Dieser wurde aber nicht so richtig glücklich damit und verkaufte im Sommer 2010 die Bäckereien an den Frankfurter Fonds ECM Equity Capital Management. Die Brotbackbetriebe verbleiben aber bei Barilla.

Im Herbst 2010 verkaufte Kamps schließlich rund einhundert Hamburger Filialen sowie eine Produktionsstätte in der Hansestadt an die norddeutsche Bäckereikette Allwörden. Diese betreibt die Filialen nun unter dem eingeführen Namen "Nur Hier". Weitere 130 Standorte wurden von der Bäckerei Lang in Stuttgart übernommen. (sd)

Chronik

1932 Gründungsjahr von Nur Hier
1982 Heiner Kamps macht seine erste Bäckerei auf
1985 Weber Retail Group übernimmt Nur Hier in Hamburg
1986 Weber Retail Group übernimmt Stefansbäck
1990 Weber Retail Group übernimmt Lecker Bäcker
1992 Verkauf von Kamps an Borden Inc, USA
1996 Management-Buy-out von Weber Retail Group und Heiner Kamps
1998 Übernahme der Bäckereikette Ostrowski in Berlin
2002 Übernahme durch Barilla
2008 Umbenennung der Kamps-Gruppe in Lieken
2010 Verkauf an den Finanzinvestor ECM Equity Capital Management
2010 Verkauf von Nur Hier/Kamps in Hamburg an die Familie Allwörden
2011 Verkauf der Tochtergesellschaft De Mäkelbörger Backwaren in Berlin
2015 Übernahme durch Le Duff

News zu Kamps GmbH Bäckereien aus Schwalmtal

Adresse

Kamps Management GmbH

Auf dem Mutzer 11
41366 Schwalmtal

Telefon: 02163-947-700
Fax: 02163-947-70137708
Web: www.kamps.de

Jaap Schalken (45)
Thomas Prangemeier (48)

Ehemalige:
Andreas Gertzobe ()
Jaap Schalken ()
Massimo Ambanelli ()
Expansionsanforderung für Kamps
Gesucht wird in der Region . Orte ab 25.000 Einwohner. Einzugsgebiet ab Einwohner.
Anforderungen an die Lage: 1A-Lauflagen, Flughäfen, Bahnhöfe, Einkaufszentren.
Anforderungen an das Objekt: Mindestgröße des Grundstücks Quadratmeter. stufenlos. . Außenfront: 6 Meter. .
Mehr Daten in der Zugang.

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 477 in Deutschland
Umsatz: 119 Mio. Euro (2014)
Filialen: 495
Gegründet: 1982

Handelsregister:
Amtsgericht Mönchengladbach HRB 14003

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 1.000.000 Euro
Rechtsform:
UIN: DE813344383
Kreis: Viersen
Region:
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Gesellschafter:
Le Duff (fr)
Typ: Sonstige
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Kamps Management GmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro